Aufnahme von Flüchtlingen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Flüchtlinge gezielt aus dem Ausland aufzunehmen. Dazu zählten in den letzten Jahren mehrere Bundes- und Landesaufnahmeprogramme für syrische Staatsangehörige. Resettlement und Relocation sind weitere Optionen. Außerdem erklären sich immer mehr Kommunen zur humanitären Aufnahme von Flüchtlingen bereit. Hier finden Sie eine Auswahl der Kommunen in NRW, die sich speziell mit der Aufnahme aus Seenot geretteter Flüchtlinge oder der Aufnahme von Flüchtlingen aus Griechenland befasst haben.


Kommunale Aufnahme von Flüchtlingen 08.05.2020 – Herford – beschlossen

Am 08.05.2020 beschließt der Rat der Hansestadt Herford, „15 zusätzliche Aufnahmeplätze für hilfebedürftige Personen in prekären humanitären Situationen in den griechischen Auffanglagern“ anzubieten. Die Bundesregierung solle verstärkt von ihrem Selbsteintrittsrecht nach Art. 17 Dublin III-VO…

Weiterlesen

Kommunale Aufnahme von Flüchtlingen 08.05.2020 – Neuss – beschlossen

Am 08.05.2020 bietet der Rat der Stadt Neuss der Bundesregierung „unverzüglich 30 zusätzliche Aufnahmeplätze für hilfsbedürftigste Personen“ an, die in prekären humanitären Situationen in den griechischen Auffanglagern leben, etwa Familien mit Kindern. Zudem bietet die Stadt sechs zusätzliche…

Weiterlesen

Kommunale Aufnahme von Flüchtlingen 06.05.2020 – Siegen – beschlossen

Am 25.09.2019 hatte sich der Rat der Stadt Siegen bereiterklärt, bis zu 50 aus Seenot gerettete Flüchtlinge zusätzlich aufzunehmen. In einem weiteren Beschluss vom 06.05.2020 stellt der Rat nun klar, dass sich diese Aufnahmebereitschaft nicht ausschließlich an die Seenotrettung, sondern allgemein an…

Weiterlesen

Kommunale Aufnahme von Flüchtlingen 05.05.2020 – Viersen – beschlossen

Auf Antrag der Ratsfraktion von Bündnis90/Die Grünen erklärt sich der Rat der Stadt Viersen am 05.05.2020 bereit, Schutzsuchende aus griechischen Flüchtlingslagern aufzunehmen. Konkret geht es um 20 bis 30 Menschen, bestehend aus Familien mit Kindern sowie unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen.…

Weiterlesen

Kommunale Aufnahme von Flüchtlingen 24.04.2020 – Dinslaken – beschlossen

Die Stadt Dinslaken erklärt sich am 24.04.2020 bereit, „ab sofort zusätzlich fünf unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus den Aufnahmelagern in der östlichen Ägäis aufzunehmen.“ Der Dringlichkeitsbeschluss basiert auf einer Absprache zwischen der Stadtverwaltung und den Fraktionsvorsitzenden. Der…

Weiterlesen

Kommunale Aufnahme von Flüchtlingen 31.03.2020 – Erkrath – beschlossen

Am 31.03.2020 erklärt sich die Stadt Erkrath zur sofortigen Aufnahme unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge bereit, ggf. auch unter vorübergehender Überschreitung der gesetzlich vorgeschriebenen Quote. Der Beschluss bezieht sich auf Flüchtlingskinder in den Lagern in Griechenland und auf…

Weiterlesen

Anbei finden Sie eine Aufnahmeanordnung des BMI bzgl. der humanitären Aufnahme 2020:      Anordnung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat vom 13.Januar 2020 für die Humanitäre Aufnahme gemäß § 23 Absatz 2 Aufenthaltsgesetz zur Aufnahme von Schutzbedürftigen aus der Türkei in…

Weiterlesen

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: