Herzlich willkommen beim Flüchtlingsrat NRW e.V.!

Auf unserer Website stellen wir Ihnen den Flüchtlingsrat NRW e.V., laufende Projekte sowie aktuelle inhaltliche Schwerpunkte, an denen jeder Interessierte aktiv mitwirken kann, vor.

Sie haben Zugriff auf aktuelle Nachrichten aus der Flüchtlingspolitik. Wir stellen Ihnen Gesetze, Erlasse, wichtige Entscheidungen aus der Rechtsprechung sowie Arbeitshilfen für die Beratungspraxis zur Verfügung.

Auch unser regelmäßig erscheinender Rundbrief, das Schnellinfo, steht hier zum Abruf bereit. Wenn Sie für das Schnellinfo, den Newsletter oder den Materialversand in die Mailinglisten aufgenommen werden wollen, können Sie sich hier anmelden.

Wir machen auch aufmerksam auf Termine von Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen sowie auf aktuelle Kampagnen und Aktionen.

Aktuelles in eigener Sache

Aktuell, Schnellinfo Schnellinfo 06/2020

Wichtige Themen des Schnellinfo 06/2020 vom 30. Juni 2020:
Infektionsschutz für alle: Offener Brief des FR NRW zum Appell, Weltflüchtlingstag: FR NRW fordert soforti-gen Schutz von Flüchtlingen!, Flüchtlingspolitische Forderungen und Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2020, IMK beschließt erneute...

Weiterlesen


Aktuell, Newsletter Newsletter Juni 2020

Liebe Leserinnen und Leser!
Die Tötung des schwarzen US-Amerikaners George Floyd durch weiße Polizisten am 25.05.2020 in Minneapolis führte in den USA und Europa zu vielen Protestaktionen. In NRW demonstrierten am 06.06. und am 07.06.2020 Zehntausende unter dem Motto „Black lives matter“ gegen...

Weiterlesen



Pressemitteilungen, Unterbringung von Flüchtlingen Menschen mit Fluchterfahrung müssen in Einzelzimmern untergebracht werden!

Pressemitteilung des Aktionsbündnis Offenes Märkisch-Oderland vom 2. Juli 2020: Das Verwaltungsgericht Frankfurt / Oder stellt fest: Menschen mit Fluchterfahrung müssen in Einzelzimmern untergebracht werden! Die Unterbringung in Zwangsgemeinschaften in Mehrbettzimmern nicht im Einklang mit der...

Weiterlesen


Aktuell, Publikationen, Pressemitteilungen #offengeht: Fünf Jahre nach dem Sommer der Flucht

Anbei finden Sie eine gemeinsame Erklärung von PRO ASYL und 27 weiteren zivilgesellschaftlichen Organisationen: »Menschen sind gekommen und das war gut so!« ziehen 27 zivilgesellschaftliche Organisationen fünf Jahre nach dem Sommer der Flucht Bilanz. Die Flüchtlingsaufnahme wurde dank des Einsatzes...

Weiterlesen



Kommunale Aufnahme von Flüchtlingen 23.06.2020 – Ratingen – beschlossen

Am 23.06.2020 erklärt sich der Rat der Stadt Ratingen mit 32 Ja- zu 21 Nein-Stimmen zum sicheren Hafen. Ratingen ist demnach bereit, geflüchtete Menschen, die im Mittelmeer in Seenot geraten sind, zusätzlich zur Verteilquote aufzunehmen. Insbesondere erklärt die Stadt ihre verbindliche Bereitschaft,...

Weiterlesen


Kommunale Aufnahme von Flüchtlingen 23.06.2020 – Alpen – beschlossen

Mit Beschluss vom 23.06.2020 tritt der Rat der Gemeinde Alpen dem kommunalen Bündnis „Städte Sicherer Häfen“ bei.
Demnach ist die Gemeinde Alpen „bereit, aus Seenot gerettete Menschen, aus den Lagern auf Lesbos oder von der griechisch-türkischen Grenze, ähnlich eines Relocation-Programms, direkt...

Weiterlesen



Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) beschreibt in einem neuen Analysebericht Maßnahmen, die Unternehmen ergreifen, um die Eingliederung von Flüchtlingen im Betrieb zu fördern.
Viel Betriebe seien, laut IAB, mit Unsicherheitsfaktoren bei der Einstellung von Flüchtlingen...

Weiterlesen




Publikationen, Kinder und Familie, Kritik an Landesunterbringungen & AnkER-Zentren, Unterbringung von Flüchtlingen Kein Ort für Kinder - Zur Lebenssituation von minderjährigen Geflüchteten in Aufnahmeeinrichtungen

Anbei finden Sie eine Studie von Nerea González, Méndez de Vigo, Franziska Schmidt und Tobias Klaus im Auftrag von terre des hommes:
Der Lockdown während der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 hat viele Familien und Kinder in ihren gewohnten Abläufen stark eingeschränkt. Der Zugang zu Kita, Schule...

Weiterlesen


Familiennachzug, Infos Corona Familiennachzug wieder möglich

Nachdem der Familiennachzug aufgrund der Corona-Maßnahmen seit Mitte März pauschal ausgesetzt worden war, wurde nun (1. Juli 2020) mit der "schrittweisen Aufhebung der Einreisebeschränkung für Drittstaaten" auch die Einreise im Zusammenhang des Familiennachzugs wieder möglich. "Ab heute ist der...

Weiterlesen



Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Der Flüchtlingsrat NRW verlieh den Ehrenamtspreis erstmals 2016 anlässlich seines dreißigjährigen Bestehens. Mit diesem Preis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) kann demnächst wieder gegen Erstattung der Portokosten unter initiativen@frnrw.de bestellt werden (Vorbestellungen nehmen wir auch jetzt schon entgegen).

Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed


Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2020