Teilen:

Themen von A-Z

Arbeitshilfen, SGB II und SGB XII, Arbeitshilfen, Sozialleistungen Passbeschaffungskosten für Leistungsberechtigte nach SGB II

Die Frage, ob das Jobcenter oder das Sozialamt die teilweise extrem hohen Kosten für die Beschaffung oder Verlängerung eines ausländischen Reisepasses übernehmen muss, ist in der Beratungspraxis mit großer Unsicherheit verbunden. Unklar ist die Rechtsgrundlage hierfür und ebenso unklar ist, ob die...

Weiterlesen


LSBTI, aktuelle Termine Seminar Lgbtiq* und Flucht am 19.09 in Dortmund

Der Arbeitskreis Gays Oriental vom Train of Hope Dortmund e.V. veranstaltet am 19.09. für Haupt- und Ehrenamtliche, die mit LGBTIQ*-Geflüchteten Menschen arbeiten oder möglicherweise arbeiten werden, ein Seminar in Dortmund.

Weiterlesen



LSBTI Filmtipp: Mr. Gay Syria

Der preisgekrönte Dokumentarfilm ,Mr. Gay Syria’ von Ayse Toprak ist in Deutschladn in die Kinos gekommen. Er erzählt die Geschichte von einem Schönheitswettbewerb für schwule syrische Männer, die in die Türkei geflüchtet sind.

Weiterlesen




Kampagnen, Kinder und Familie Kampagne Zukunft für Alle – Schule ohne Abschiebung

Das Roma Antidiscrimination Network RAN startet passend zum Weltkindertag am 20. September eine Kampagne:
Die Kampagne Zukunft für Alle – Schule ohne Abschiebung möchte das Recht auf Bildung für alle in Deutschland lebende jungen Menschen umsetzen. Bedingungslos. Daher soll am Weltkindertag eine...

Weiterlesen


Besonders Schutzbedürftige, UMF, Arbeitshilfen Arbeitshilfe zur neuen Ausbildungsduldung

Der Paritätische Gesamtverbandes hat eine aktualisierte Arbeitshilfe zu den unterschiedlichen Voraussetzungen der Ausbildungsduldung veröffentlicht.

Weiterlesen



Besonders Schutzbedürftige, UMF Herbsttagung des BumF 15.10.-17.10.2018

Vom 15. bis zum 17. Oktober findet in Berlin die Herbsttagung des Bundefachverbands unbegeleite minderjährige Flüchtlinge zum 20-jährigen Entstehen statt.

Weiterlesen




Ehrenamtspreis 2018

Am 17. November 2018 wird wieder der Ehrenamtspreis verliehen! 

Die Bewerbungsfrist endet am 25.03.2018.Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis 2018 finden Sie hier.

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" kann ab sofort unter initiativen.at.frnrw.de bestellt werden.
Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2018, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

Das Projekt Infonetz wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

© Flüchtlingsrat NRW 2018