Asylpolitisches Forum

Das Asylpolitische Forum ist eine jährlich stattfindende gemeinsame Tagung verschiedener in der Flüchtlingspolitik und -hilfe tätiger Organisationen. Tagungsort ist seit einigen Jahren die Evangelische Akademie Villigst im Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW. In Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingsrat NRW, Amnesty international, Pro Asyl, dem Ökumenischen Netzwerk „Asyl in der Kirche“ NRW und der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe wird jedes Jahr ein ausgewähltes aktuelles Schwerpunktthema auf der Tagung behandelt.

Bisherige Themen bezogen sich beispielsweise auf: "Willkommenskultur ohne Flüchtlingsschutz? – Flüchtlinge haben Rechte!", "Flüchtlingsrechte stärken – Teilhabe ermöglichen", "Entwurzelt – geflohen – abgewehrt. Migration, Flucht und Entwicklung"...

Das Asylpolitische Forum dient dem Austausch und Wissenstransfer von Akteuren der Flüchtlingshilfe und möchte Raum schaffen für einen Diskurs mit Politik und Verwaltung.


Resolution der Teilnehmenden des Asylpolitischen Forums 2018 FLÜCHTLINGSSCHUTZ STATT ABSCHOTTUNG!
Die Teilnehmenden des Asylpolitischen Forums 2018 stellen fest:
Das Grundrecht auf Asyl und der Flüchtlingsschutz sind als Menschenrechte Wertegrundlagen einer freiheitlichen und demokratischen…

Weiterlesen

Das Asylpoltitische Forum 2017 fand statt vom 8. - 10. Dezember 2017 zum Thema: Wege aus der Krise der MenschenrechteVeranstalter waren der Flüchtlingsrat NRW, Amnesty International, PRO ASYL, Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe, Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche.

Weiterlesen

Asylpolitisches Forum Asylpolitisches Forum 2016

Das Asylpolitische Forum 2016 fand statt vom 2. bis zum 4 Dezember 2016 zum Thema: Die Guten ins Töpfchen - die Schlechten ins Kröpfchen.
Veranstalter des Asylpolitischen Forums waren der Flüchtlingsrat NRW, Amnesty International, Pro Asyl und die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe.
Die Vorträge…

Weiterlesen

Asylpolitisches Forum Asylpolitisches Forum 2015

Das Asylpolitische Forum 2015 fand statt vom 11. bis zum 13. Dezember 2015 zum Thema: Kinder- und Menschenrechte zur Disposition? Viele Flüchtlinge - wenig Schutz. Veranstalter des Asylpolitischen Forums waren der Flüchtlingsrat NRW, Amnesty International, Pro Asyl und die Diakonie…

Weiterlesen

Asylpolitisches Forum Asylpolitisches Forum 2014

Das Asylpolitische Forum 2014 vom 5. bis zum 7. Dezember 2014 fand statt zum Thema: Rassismus – eine Gefahr für den Flüchtlingsschutz! Veranstalter des Asylpolitischen Forums sind der Flüchtlingsrat NRW, Amnesty International, Pro Asyl und die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe. Die Vorträge und…

Weiterlesen

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2021) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Juni 2021, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook, twitter und instagram
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: