Teilen:

Schulungsangebot für Ehrenamtliche

Wenn Sie als ehrenamtlich Engagierte Interesse haben, dass eines der Seminare auch in Ihrer Stadt/Gemeinde durchgeführt wird, wenden Sie sich an:

Thea Jacobs, ,
Annalisa Mattei, oder
Mira Berlin,

Telefon: 0234 - 587315 - 83

Hauptamtlich Tätige senden Schulungsanfragen bitte per Mail an.


Vorträge und Seminare Basis-Seminar Asylrecht

Dieses Seminar behandelt die rechtlichen Grundlagen rund ums Thema Asyl. In der ehrenamtlichen Arbeit mit geflüchteten Menschen kommt oft die Frage auf: Wie geht es für diesen Menschen jetzt eigentlich weiter und was sind seine Rechte als Asylsuchender? Welche Informations- und...

Weiterlesen


Vorträge und Seminare Freiwilligen-Management

Ehrenamtliches Engagement macht mit einem motivierten Team am meisten Spaß. Motivation ist ansteckend und zusammen erreicht man Ziele besser. Beim Freiwilligenmanagement geht es nicht um Verwaltung von Ehrenamtlichen, sondern vielmehr um das sinnvolle Anleiten, um das Strukturieren von...

Weiterlesen



In der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit sehen sich Aktive mit unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert. Häufig steht dabei das Gegenüber so im Fokus, dass Ehrenamtliche darüber hinaus die eigenen Bedürfnisse vernachlässigen. Neben unzähligen schönen Momenten gibt es auch schwierige...

Weiterlesen




Vorträge und Seminare Sprachangebote gestalten für Flüchtlinge

„Ohne Sprache geht nichts!“. Dieses Motto haben sich viele Ehrenamtliche zu Herzen genommen. Sie gestalten Deutsch-Angebote für geflüchtete Kinder und Erwachsene und bringen hierbei unterschiedlichste Vorkenntnisse und Voraussetzungen der Teilnehmenden unter einen Hut. Neben praktischen Tipps...

Weiterlesen


Vorträge und Seminare Argumentieren gegen Stammtischparolen

Im Alltag werden wir immer wieder mit Stammtischparolen und vorurteils­beladenen Äußerungen konfrontiert, oftmals sogar in unserem persönlichen Umfeld. Wie kann man auf solche Aussagen angemessen reagieren? Im Seminar werden klassische rassistische Argumente diskutiert und ihre Entkräftung geübt....

Weiterlesen




Im alltäglichen Engagement stehen UnterstützerInnen und Geflüchtete oft vor rechtlichen und bürokratischen Hürden und es bleibt unklar, welche Handlungsspielräume es vor Ort gibt, um etwas an der Situation der Flüchtlinge zu ändern. Dieses Seminar klärt über die Zuständigkeiten der unterschiedlichen...

Weiterlesen



Ehrenamtspreis 2018

Am 17. November 2018 wird wieder der Ehrenamtspreis verliehen! 

Die Bewerbungsfrist endet am 25.03.2018.Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis 2018 finden Sie hier.

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" kann ab sofort unter initiativen.at.frnrw.de bestellt werden.
Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2018, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

Das Projekt Infonetz wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

© Flüchtlingsrat NRW 2018