Resettlement und Relocation


Pressemitteilung des UNHCR vom 17.12.2020:
Deutschland bei Aufnahme führend – Not vor Ort erfordert aber weiteres Handeln
Mit den heute Mittag in Hannover gelandeten 86 Schutzsuchenden sind in diesem Jahr bereits mehr als 2.000 Flüchtlinge, Asylsuchende und unbegleitete Kinder aus Griechenland in…

Weiterlesen

Resettlement und Relocation Aufnahme von Geflüchteten aus Griechenland

Schriftliche Frage der Abgeordneten Ulla Jelpke an die  Bundesregierung vom 25. November 2020:
Wie viele der 203 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, 243 kranken Kinder plus Kernfamilie und 1.553 in Griechenland bereits als schutzbedürftig anerkannten Personen, bei denen die Bundesregierung…

Weiterlesen

In der Reihe "Migration im Fokus" hat der Deutsche Caritasverband eine kompakte Übersicht mit Hintergrundinformationen und Positionen zum Themengebiet "Resettlement und humanitäre Aufnahmeprogramme" veröffentlicht.
Die überwältigende Mehrzahl der Menschen, die weltweit auf der Flucht sind, suchen…

Weiterlesen

Anbei finden Sie die Aufnahmeanordnung und das Begleitschreiben des BMI vom 9. Oktober 2020 zur Aufnahme von international Schutzberechtigten aus Griechenland.
Die erste Gruppe (101 Personen) ist vergangenen Freitag eingereist, sie sind nun in Friedland. Insgesamt ist die Aufnahme von bis zu 1.553…

Weiterlesen

Resettlement und Relocation Aufnahmeanordnung des BMI zum Resettlement 2020

Anbei finden Sie eine Aufnahmeanordnung des BMI zum Resettlement-Verfahren 2020:
Anordnung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat für das Resettlement-Verfahren 2020 gemäß § 23 Absatz 4 des Aufenthaltsgesetzes zur Aufnahme besonders schutzbedürftiger Flüchtlinge unterschiedlicher…

Weiterlesen

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand September 2022) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Juli 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: