Infopool LSBTIQ

Ziel des Projektes "Infopool LSBTIQ" des Flüchtlingsrates NRW ist die strukturelle und individuelle Verbesserung der Lebenssituation von LSBTIQ-Flüchtlingen in NRW. Das Projekt beinhaltet das Bereitstellen von Informationen rund um den Themenkomplex Queer, Flucht und Asyl.

Wir haben relevante Informationen in verschiedene Unterkategorien unterteilt:

  • In der Rubrik aktuelle Termine werden Veranstaltungen für LSBTIQ-Flüchtlinge, Aktive und Interessierte in NRW beworben.
  • Wissenswertes, Arbeitshilfen und Rechtsinformationen sind in der Unterkategorie Materialien zu finden.
  • Anlaufstellen und Kontaktadressen für LSBTIQ-Flüchtlinge sowie Fortbildungs- und Schulungsangebote für Menschen, die mit queeren Flüchtlingen arbeiten, werden in der Rubrik Beratungs- und Kontaktangebote bereitgestellt.
  • Die Kategorie Schutzkonzepte bietet Beispielnennungen von „Best-Practice“ zur Unterbringung von LSBTIQ-Flüchtlingen.

Gefördert wird das Projekt durch das Land NRW, konkret durch das MKJFGFI (Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen).


Fragen, Anmerkungen und Hinweise gerne an:
projektlsbtiqfrnrw.de

Ein Hinweis zum Sprachgebrauch:

L = Lesben
S = Schwule
B = Bisexuelle
T = Transsexuelle / T = Transgender
I = Intersexuelle
Q* = Queere

* = Vielfalt geschlechtlicher und sexueller Identitäten


In einem Artikel von 18.10.2023 berichtet Erasing 76 Crimes, dass in Afrika und in der Karibik  Anti-LSBTIQ*-Gesetze rechtlich angefochten würden. In einer im Artikel aufgeführten Weltkarte werden die 66 Länder, in denen sexuelle Beziehungen zwischen Menschen des gleichen Geschlechts illegal seien,…

Weiterlesen

In einem Artikel vom 17. 10.2023 berichtet DIE LINKE.queer, dass das Bundesaufnahmeprogramm für besonders gefährdete Afghaninnen als vorerst gescheitert angesehen werden könne. Laut den Bundessprecherinnen von DIE LINKE.queer, Daniel Bache und Luca Renner, hat der Queer-Beauftragte der…

Weiterlesen

LSBTIQ, Wissenswertes Ablehnung der gleichgeschlechtlichen Ehe in Indien

In einem Artikel vom 17.10.2023 berichtet Tageschau.de, dass gleichgeschlechtliche Paare in Indien weiterhin nicht heiraten dürfen. In einem mit Spannung erwarteten Urteil sei die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe im Land durch den Obersten Gerichtshof vorerst abgelehnt worden. Die…

Weiterlesen

In einem Artikel vom 12.10.2023 berichtet Der Tagesspiegel, dass ein Bezirksgericht und das Obergericht in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu einer Trans-Frau und ihrem Cis-Mann die rechtliche Anerkennung ihrer Ehe verweigert und sich damit einer einstweiligen Verfügung des Obersten Gerichtshofs…

Weiterlesen

In einem Artikel vom 13.10.2023 berichtet queer.de, dass der Familienausschuss der brasilianischen Abgeordnetenkammer, der von Anhängerinnen des rechtsextremen Ex-Präsidenten Jair Bolsonaro dominiert werde, laut der Nachrichtenagentur EFE am 10.10.2023 einen Gesetzentwurf zur Wiedereinführung des…

Weiterlesen

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt einen Flyer sowie eine ausführliche Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand: November 2023) bereit.

Den Flyer und die Argumentationshilfe finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand November 2023, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: