Materialien

In dieser Rubrik finden Personen, die mit geflüchteten LSBTIQ arbeiten, eine Sammlung nützlicher Arbeitshilfen und Handlungsleitfäden zur Unterstützung ihrer Arbeit, aber auch Materialien, welche LSBTIQ-Flüchtlingen zur Verfügung gestellt werden können, um ihnen das Zurechtfinden in Deutschland zu erleichtern.

Darüber hinaus bieten wir hier allen Interessierten wissenswerte Hintergrundinformationen und aktuelle Neuigkeiten zu den Herkunftsländern von LSBTIQ-Flüchtlingen sowie ihrer Lebenssituation in Deutschland.

Zusätzlich informiert der Flüchtlingsrat NRW über aktuelle Gerichtsentscheidungen und rechtliche Änderungen/Neuerungen, die speziell für diese Zielgruppe relevant sind.


LSBTIQ, Materialien, Wissenswertes, Arbeitshilfen COVID-19: Hilfreiche Ressourcen für Ihre LGBTI-Organisation

Während einige Länder planen, wie das Ende der sozialen Eingrenzung und Des Lock-Downs aussehen wird, geht der Kampf um die Anpassung an neue Arbeitsweisen und die Bewältigung unvorhergesehener Herausforderungen für alle weiter. Es gibt so viele Ressourcen, dass es schwierig ist zu wissen, wo man…

Weiterlesen

Pressemitteilungen, LSBTIQ, Rechtliches Ergebnisse der Rainbow Map und des Rainbow Index 2020 veröffentlicht

ILGA Europe veröffentlicht die aktuelle Rainbow Map und den Rainbow Index 2020. Darauf zu sehen ist der Stand der LSBTI+ Menschenrechte in Europa, das heißt 49 Länder werden in Bezug auf ihre rechtliche und politische Situation für LGBTI*-Personen bewertet. Die Karte wird jedes Jahr aktualisiert und…

Weiterlesen

LSBTIQ, Wissenswertes, Arbeitshilfen LGBTIQ-Flüchlinge und Safer sex

Diese Woche klärt Ibrahim Willeke in seinem Video darüber auf, was safer sex ist, was HIV ist und welche Methoden es zur Verhinderung der Übertragung von HIV gibt. Es geht darum, ein Bewusstsdein für sexuelle Gesundheit und sexuell übertragbare Krankheiten zu schaffen.

Weiterlesen

Infos Corona, LSBTIQ, Wissenswertes LGBTIQ- Flüchtlinge und Covid-19

Dieses Video auf dem neu gegründetetn YouTube Kanal "LGBT Arabs"  behandelt das Thema LGBTIQ-Flüchtlinge und Covid-19. Es ist in englischer Sprache mit arabischem Untertitel.

Weiterlesen

Infos Corona, LSBTIQ, Materialien, Wissenswertes "LGBT Arabs": Neuer YouTube-Channel zum Thema LGBTIQ BPoC

Anlässlich der aktuellen Situation um die Covid-19 Pandemie, die uns alle gezwungen hat, auf soziale Medien und webbasierte Dienste umzusteigen, stellte Ibrahim fest, dass YouTube nicht genügend Material enthält, das LGBTIQ B-POC (Schwarze und Menschen mit Farbe) als Aktivisten darstellt.…

Weiterlesen

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: