Ehrenamt und Initiativen

In dieser Rubrik informieren wir Sie über die Arbeit der lokalen Flüchtlingsinitiativen. Unsere Angebote zur Unterstützung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit finden Sie in unserem Flyer.

Ehrenamtliche, die sich in den Landesunterkünften oder Kommunen NRWs für Flüchtlinge engagieren, finden hier unser Schulungsangebot. In unseren EhrenamtsNews und der Broschürensammlung stellen wir Ihnen Informationen zur Verfügung, die das ehrenamtliche Engagement erleichtern sollen.


EhrenamtsNews EhrenamtsNews Nr. 2/2020

Liebe Ehrenamtliche, liebe Leserinnen und Leser!
Durch die Verbreitung des Coronavirus sind Flüchtlinge in den Elendslagern an den EU-Außengrenzen und auch in Massenunterkünften in Deutschland weiterhin einer massiven Gesundheitsgefährdung ausgesetzt. Eine drastische Entzerrung der…

Weiterlesen

Flüchtlinge Willkommen in Düsseldorf e.V. hat 50 Zuckerfest-Tüten gepackt, die er an unter Quarantäne stehende muslimische Flüchtlinge in Gemeinschaftsunterkünften verteilen lässt. Trotz der Quarantäne solle den Flüchtlingen nach dem Ramadan ein Fastenbrechen mit den typischen Süßspeisen ermöglicht…

Weiterlesen

Meldungen aus den Initiativen, Initiativen/Ehrenamt E-Mail-Aktion gegen Abschiebung einer Familie aus Gütersloh

Mehrere Unterstützerinnen wenden sich seit dem 18.05.2020 mit E-Mails direkt an die Ausländerbehörde der Stadt Gütersloh, um diese durch Appelle an die Menschlichkeit von der trotz positiver Entscheidungen der Härtefallkommission des Landes NRW und des Petitionsausschusses des Landtags NRW geplanten…

Weiterlesen

Liebe Engagierte,
aufgrund der weitreichenden Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus, unterliegt auch die ehrenamtliche Unterstützungsarbeit für Flüchtlinge derzeit starken Einschränkungen. Viele Ehrenamtliche erhalten ihre Unterstützungsarbeit aufrecht, indem sie mit ihren…

Weiterlesen

Aktuell, EhrenamtsNews EhrenamtsNews Nr. 1/ 2020

Liebe Ehrenamtliche, liebe Leserinnen und Leser!
Die Unverletzlichkeit der Wohnung ist im Grundgesetz verankert. Dennoch betreten Behörden immer wieder unangemeldet die Wohnräume von Flüchtlingen, etwa für Abschiebungen oder frühmorgendliche Passkontrollen wie Anfang Februar in Lübbecke (die taz…

Weiterlesen

Am 14.01.2020 hat die Flüchtlingshilfe Sprockhövel mit einer Pressemitteilung ihre Kampagne „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“ mit den ersten Plakaten gestartet. Bis zum Jahresende sollen 28 Motive plakatiert sowie in Zeitungsanzeigen und im Internet veröffentlicht werden. Mit den…

Weiterlesen

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: