| Aktuell, Schnellinfo Schnellinfo 04/2022

Themen des Schnellinfo 04/2022 vom 29.04.2022:

In eigener Sache

  • Online-Veranstaltungen des Flüchtlingsrats NRW im Mai 2022
  • Trauer um Volker Maria Hügel
  • Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte
  • Broschüre zur kommunalen Unterbringungssituation von Flüchtlingen
  • Flüchtlingsrat NRW befürwortet Initiative für humanitäres Aufnahmeprogramm
  • Referentin „Vernetzung Ehrenamt“ gesucht
  • Mitarbeiterin für die Website gesucht

Aus aktuellem Anlass

  • Gesetzesentwurf: Kinder-Sofortzuschlag und Einmalzahlung für Bedürftige
  • Beschlüsse des Bund-Länder-Gipfels zum Krieg in der Ukraine
  • Zusammenarbeit von Bund und Ländern beim Schutz und der Integration ukrainischer Frauen und Kinder
  • Appell: Schutz für Kriegsdienstverweigerinnen und Deserteurinnen aus Russland, Belarus und der Ukraine
  • Schwierige Ausreise für trans* Personen aus der Ukraine
  • Unicef zur Lage der Kinder in der Ukraine
  • Forderungen nach Schutz zum Internationalen Tag der Romnja
  • Erlöschen von Schutzentscheidungen bei längerer Abwesenheit aus Malta
  • BAMF entscheidet wieder über Fälle von in Griechenland anerkannten Flüchtlingen

Aus den Initiativen

  • Neu gegründetes Bündnis gegen geplantes Abschiebungsgefängnis in Düsseldorf

Europa

  • Pro Asyl fordert Solidarität für alle Menschen auf der Flucht
  • Seenotrettung auf dem Mittelmeer

Deutschland

  • Hinweise des BMI zum Aufenthalt Schutzsuchender aus der Ukraine
  • Organisationen fordern menschenwürdige Sozialleistungen für alle
  • Forderung nach Abschaffung der Übermittlungspflicht des Sozialamtes
  • Pro Asyl kritisiert Dublin-Zwang im Licht der aktuellen Geschehnisse
  • LSVD kritisiert europarechtswidrige Anwendung des „Diskretionsgebots“
  • KMK Beschlüsse zum Schul- und Hochschulzugang für ukrainische Flüchtlinge
  • Wohnraumverknappung durch ankommende Flüchtlinge aus der Ukraine

Nordrhein-Westfalen

  • Ukrainische Flüchtlinge in NRW
  • Landtagswahlen in NRW

Rechtsprechung und Erlasse

  • EGMR-Urteil: Sammelabschiebung von Mazedonien nach Griechenland war rechtens
  • EuGH: Verlängerung von Kontrollen an den Binnengrenzen nur bei ernsthafter Bedrohungslage zulässig
  • BSG: Einjährige Beschäftigung sichert SBG II-Anspruch bei unfreiwilliger Arbeitslosigkeit
  • BSG: SGB II-Anspruch bleibt bei Elternzeit bestehen
  • VG Mainz: Bei unverschuldeter Beweisnot Identitätsklärung mittels Zeuginnen möglich

Zahlen und Statistik

  • Asylgeschäftsstatistik des BAMF für März 2022
  • Stand der Evakuierungen gefährdeter Personen und Ortskräfte sowie des Familiennachzugs aus Afghanistan
  • Zahl der in der Bundesrepublik Deutschland lebenden Flüchtlinge
  • Aktuelle Zahl der Flüchtlinge aus der Ukraine

Materialien

  • MIDEM Policy Brief zur Fluchtmigration ais der Ukraine nach Polen
  • Europäische Maßnahmen zur Aufnahme von ukrainischen Flüchtlingen
  • Informationen zum Kindergeldanspruch für ukrainische Flüchtlinge
  • Serviceheft der Auslandsgesellschaft für ukrainische Flüchtlinge
  • Amnesty International Bericht 2021/22
  • Report zu „Pushbacks“ in der Ägäis
  • Bericht zu „Pushbacks“ in Griechenland
  • Bericht zu Menschenrechtsverletzungen in West-Tigray
  • Bericht zur Gewalt gegen queere Menschen im Irak
  • Aktuelles Visumhandbuch des AA
  • Recht auf Geburtsurkunde
  • Umfrage des Paritätischen zur Wohnsitzauflage
Zurück zur Startseite

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Januar 2022) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Februar 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: