| Aktuell, Schnellinfo Schnellinfo 03/2024

Themen des Schnellinfo 03/2024 vom 30.03.2024

 

In eigener Sache

  • Seite 3: Online-Veranstaltungen des Flüchtlingsrats NRW im April 2024
  • Seite 3: Flüchtlingsrat NRW und Pro Asyl: Appell an Landesregierung zur Bezahlkarte
  • Seite 3: Ratsbeschlüsse aus nordrhein-westfälischen Kommunen zur Einführung der Bezahlkarte
  • Seite 3: Flüchtlingsrat NRW kritisiert Missstände bei der Beschulung von Flüchtlingskindern
  • Seite 4: Flüchtlingsrat NRW übt Kritik an „Arbeitspflicht“ für Asylsuchende

Aus aktuellem Anlass

  • Seite 4: Voraussichtliche Verlängerung der UkraineAufenthÜV
  • Seite 4: Pro Asyl und RSA fordern Ende des EU-Türkei-Deals 

Europa

  • Seite 5: Frontex stockt Personal für Einsatz an den bulgarischen EU-Außengrenzen auf
  • Seite 5: EU schließt Migrationsabkommen mit Ägypten
  • Seite 5: Britisches Oberhaus blockiert erneut Abschiebungspläne nach Ruanda
  • Seite 5: Untersuchung der Europäischen Ombudsstelle zur Rolle von Frontex bei Such- und Rettungsoperationen

Deutschland

  • Seite 6: Beschluss der MPK zur Flüchtlingspolitik
  • Seite 7: Uneinigkeit der Koalitionsfraktion bei Bezahlkarte 
  • Seite 8: Brand in Berliner Flüchtlingsunterkunft
  • Seite 8: Flüchtlingsorganisationen fordern zum Internationalen Frauentag besseren Schutz von geflüchteten Frauen und Mädchen
  • Seite 9: Amnesty International kritisiert Entwurf für neues Bundespolizeigesetz

NRW

  • Seite 9: Initiative zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

Rechtsprechung und Erlasse

  • Seite 10: EuGH: Asylantrag wegen Religionswechsel nach Verlassen des Heimatlandes nicht automatisch missbräuchlich
  • Seite 10: OVG Rheinland-Pfalz: Subsidiärer Schutz für eritreische Staatsangehörige bei drohender Einberufung zum Militärdienst
  • Seite 11: VG Düsseldorf: Längere Asylverfahrensdauer aufgrund gestiegener Antragszahlen
  • Seite 11: NRW: Verlängerung Abschiebungsstopp jesidischer Frauen und Kinder in den Irak
  • Seite 11: NRW: Erlass zur Abschiebung von Familien mit Kindern zur Nachtzeit weiterhin gültig

Zahlen und Statistik

  • Seite 12: Asylgeschäftsstatistik des BAMF für Februar 2024
  • Seite 12: März-Newsletter des MKJFGFI zu Entwicklungen im Bereich Flucht

Materialien

  • Seite 12: Handreichung: Krankenversicherung trotz AsylbLG-Bezugs möglich
  • Seite 12: Gutachten zu Passbeschaffung im Aufenthaltsrecht
  • Seite 12: Factsheets zum AufenthG in einfacher Sprache
  • Seite 12: Gesundheitsinformationen für Menschen mit Migrationshintergrund
  • Seite 13: Studie zur Wirksamkeit der Bund-Länder-Maßnahmen zur Reduzierung der „irregulären Migration“
  • Seite 13: Studien zum Thema Flucht
  • Seite 14: Schutzprogramm für Menschenrechtsverteidigerinnen
  • Seite 14: Neues Webvideo-Projekt "angekommen"
  • Seite 14: Weisung der Arbeitsagentur zum Projekt „Arbeitsmarktintegration von Asylbewerberinnen“

Termine
 

 

Zurück zur Startseite

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Nein zur Bezahlkarte: Ratsbeschlüsse aus nordrhein-westfälischen Kommunen

In dieser regelmäßig aktualisierten Übersicht dokumentiert der Flüchtlingsrat NRW, welche Kommunen sich bisher gegen die Einführung einer Bezahlkarte für Schutzsuchende entschieden haben.

Die Übersicht finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt einen Flyer sowie eine ausführliche Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand: November 2023) bereit.

Den Flyer und die Argumentationshilfe finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand November 2023, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Forum Landesunterbringung

Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

 

Gefördert u.a. durch: