| Aktuell, Schnellinfo Schnellinfo 01/2024

Themen des Schnellinfo 01/2024 vom 31.01.2024

 

In eigener Sache

  • Seite 3: Veranstaltungen des Flüchtlingsrats NRW im Februar 2024
  • Seite 3: Flüchtlingsrat NRW zum Unwort des Jahres 2023
  • Seite 3: Flüchtlingsrat NRW kritisiert Einführung der Bezahlkarte
  • Seite 3: Flüchtlingsrat NRW zur europäischen Asylrechtsreform

Aus aktuellem Anlass

  • Seite 4: Kritik an Verlängerung der Wartefristen für Leistungen nach § 2 Abs. 1 AsylbLG

Europa

  • Seite 5: UNHCR: Empfehlungen zur Umsetzung einer flüchtlingsgerechten Asylreform
  • Seite 5: Frankreichs Verfassungsrat erklärt wesentliche Teile von Macrons Migrationsgesetz für nicht verfassungskonform
  • Seite 5: Italienisches Parlament stimmt Flüchtlingspakt mit Albanien zu

Deutschland

  • Seite 6: Ergebnisse der IMK im Dezember
  • Seite 6: „Rückführungsverbesserungsgesetz" vom Bundestag verabschiedet
  • Seite 7: Abschiebungsstopp in den Iran ausgelau-fen
  • Seite 7: Umstrittener Konzern Serco übernimmt EHC
  • Seite 8: Migrationsabkommen zwischen Deutschland und Marokko
  • Seite 8: Pro Asyl kritisiert Asylpraxis im Umgang mit Kurdinnen aus der Türkei
  • Seite 8: Pro Asyl zu Schutzquoten 2023

NRW

  • Seite 9: 30 Jahre Abschiebungsgefängnis in Büren
  • Seite 9: Flüchtlingspolitische Beschlüsse der Landessynode der Evangelischen Kirche im Rhein-land
  • Seite 10: Ehrenamtspreis NRW

Rechtsprechung und Erlasse

  • Seite 10: EGMR: Griechenland für Umgang mit minderjährigen Flüchtlingen gerügt
  • Seite 10: EuGH: Geschlechtsspezifische Gewalt als Verfolgungsgrund
  • Seite 11: Israel-Aufenthalts-Übergangsverordnung

Zahlen und Statistik

  • Seite 11: Asylgeschäftsstatistik des BAMF für Dezember und Gesamtjahr 2023
  • Seite 11: Januar-Newsletter des MKJFGFI zu Entwicklungen im Bereich Flucht
  • Seite 12: BAMF: Migrationsbericht 2022
  • Seite 12: Zahlen zum Chancen-Aufenthaltsrecht

Materialien

  • Seite 13: Arbeitshilfe: Die Sicherung des Lebensunterhalts als Erteilungsvoraussetzung für einen Aufenthaltstitel
  • Seite 13: Leitfaden zum Familiennachzug
  • Seite 13: Human Rights Watch: World Report 2024
  • Seite 13: Studie zur Erwerbstätigkeit Schutzsuchender in Deutschland
  • Seite 13: Studie: Strategie für Verbleib, Rückkehr und zirkuläre Mobilität von ukrainischen Flüchtlingen in der EU
  • Seite 14: Analyse zu sozialen Ausschlussmechanismen und Arbeitsmarktintegration von Fachkräften aus Drittstaaten
  • Seite 14: Studie zur Inanspruchnahme zahnmedizinischer Leistungen bei Flüchtlingen
  • Seite 14: Fakten zur Einwanderung in Deutschland
  • Seite 15: Übersicht zu europäischen Entwicklungen im Flüchtlingsrecht

Termine

 

Zurück zur Startseite

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt einen Flyer sowie eine ausführliche Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand: November 2023) bereit.

Den Flyer und die Argumentationshilfe finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand November 2023, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: