| Aktuell, Ehrenamtspreis Ehrenamtspreis 2022 des Flüchtlingsrats NRW geht an Flüchtlingshilfe Rechtes Weserufer – Hafenschule

Flüchtlingsrat NRW e.V.
Bochum, den 20.11.22

Ehrenamtspreis 2022 des Flüchtlingsrats NRW geht an Flüchtlingshilfe Rechtes Weserufer – Hafenschule

Am 20.11.2022 wurde die Mindener Initiative „Flüchtlingshilfe Rechtes Weserufer – Hafenschule“ vom Flüchtlingsrat NRW ausgezeichnet.

Am Sonntag hat der Flüchtlingsrat NRW in der Zeche Carl gemeinsam mit dem DGB NRW und Amnesty International im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung mit mehr als 100 Teilnehmenden den Ehrenamtspreis 2022 vergeben. Von über 40 Initiativen und Einzelpersonen, die sich beworben haben und von denen acht in die engere Vorauswahl gekommen waren, konnte letztlich die Flüchtlingshilfe Rechtes Weserufer - Hafenschule die Jury am meisten überzeugen und erhielt neben der für diesen Anlass von einer ehrenamtlichen Künstlerin geschaffenen Preisskulptur ein Preisgeld von 500 €.

Die Initiative aus Minden möchte vor allem eins: Menschen verbinden. In verschiedenen Projekten, die teils in Präsenz und teils digital durchgeführt werden, bringt sie Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern zusammen und steht für eine offene Willkommenskultur in Minden. Neben einem sozialen und kulturellen Angebot bietet die Flüchtlingshilfe Rechtes Weserufer auch Deutschunterricht an und es gibt spezielle Angebote für Frauen. Die Initiative arbeitet auch mit anderen Akteurinnen wie zum Beispiel der Seebrücke und dem Bündnis "Sichere Häfen" zusammen. Ali Ismailovski, Vorstandsmitglied des Flüchtlingsrats NRW, betonte: „Alle vorausgewählten Kandidatinnen sind für uns Gewinnerinnen, denn jede Initiative und Einzelperson hätte den Preis verdient. Dass die Flüchtlingshilfe rechtes Weserufer insbesondere auch alleinstehende Männer unterstützt, eine Gruppe, die oft etwas aus dem Blick gerät, hat letztendlich den Ausschlag gegeben.“

Die vollständige Pressemitteilung als pdf-Datei finden Sie hier.

 

Zurück zur Startseite

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt eine ausführliche Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand November 2022) bereit.

Die Argumentationshilfe finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand November 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: