| Kirchenasyl Kleine Anfrage zum Kirchenasyl in Deutschland

Anbei finden Sie die Antwort der Bundesrepublik auf eine kleine Anfrage zum ,,Kirchenasyl in Deutschland, Stand: 30. September 2021‘‘

 

Frage:

Wie viele Personen befanden sich nach Kenntnis der Bundesregierung in dem Zeitraum vom 1. Mai 2016 bis zum 30. September 2021 für jeweilswelchen Zeitraum in Kirchenasyl (bitte nach Jahresscheiben und Bundes‐ländern auflisten)?

Antwort:

Die Anzahl der Kirchenasylmeldungen wird seit dem 1. Mai 2016 statistisch erfasst. Im Zeitraum von Mai bis Dezember 2016 wurden dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 631 Kirchenasylfälle mit Bezug zum Dublin-Verfahren gemeldet.

Die statistische Erfassung der Kirchenasylmeldungen je Land erfolgt erst seit dem 1. August 2016.

Gemeldete Kirchenasylfälle in Nordrhein-Westfalen im Zeitraum vom 1. August 2016 bis zum 30. September 2021:

  • 01.08. – 31.12.2016: 37
  • 01.01. – 31.12.2017: 214
  • 01.01. – 31.12.2018: 318
  • 01.01. – 31.12.2019: 181
  • 01.01. – 31.12.2020: 125
  • 01.01. – 30.09.2021: 178

 

Die Angaben zur Anzahl der gemeldeten Kirchenasylfälle im Zeitraum vom 1. August 2016 bis zum 30. September 2021, aufgeschlüsselt nach den einzelnen Ländern, können in der vollständigen Antwort nachgelesen werden.

 

Zurück zu "Kirchenasyl"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt eine ausführliche Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand November 2022) bereit.

Die Argumentationshilfe finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand November 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: