| LSBTIQ, Wissenswertes Irak: Straflosigkeit bei Gewalt gegen LSBTIQ

Am 28.03.2022 veröffentlichte Human Rights Watch einen Artikel mit dem Titel „Irak: Straflosigkeit bei Gewalt gegen LGBT-Personen“. Thematisiert wird ein Bericht, der von Human Rights Watch gemeinsam mit der irakischen LSBTIQ-Organisation IraQueer am 23.03.2022 herausgegeben wurde. Darin heißt es, dass die irakische Regierung es versäumt habe, die Polizei und Mitglieder verschiedener bewaffneter Gruppen zur Rechenschaft zu ziehen, die in der Vergangenheit LSBTIQ entführt, vergewaltigt, gefoltert und getötet hätten.

In dem 86-seitigen Bericht seien detailliert Angriffe auf LSBTIQ-Personen im Irak dokumentiert. Befragungen von Betroffenen hätten ergeben, dass LSBTIQ sich in ständiger Angst vor bewaffneten Gruppen, darunter auch die Polizei, befinden. Eine strafrechtliche Ahndung der Angriffe sei durch eine Kombination aus lose definierten “Moral”-Klauseln im irakischen Strafgesetzbuch und dem Fehlen zuverlässiger Beschwerdesysteme und Gesetze zum Schutz vor Diskriminierung behindert.

Den Artikel können Sie hier abrufen.

Der vollständige Bericht im Englischen können Sie hier abrufen.

 

Zurück zu "Themen A-Z"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand März 2022) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Februar 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: