Herkunftsstaaten

In dieser Kategorie halten wir für Sie Hintergrundinformationen, Rechtsprechung und Erlasse zu verschiedenen Herkunftsstaaten bereit.

Weiterführende Informationen zur Asylrechtsprechung und Länderinformationen finden Sie u. a. auf folgenden Webseiten: Informationsverbund Asyl & Migration, European Country of Origin Information Network, Schweizerische Flüchtlingshilfe und Amnesty International.  Dort können Sie auch Informationen zu in dieser Kategorie nicht berücksichtigten Herkunftsstaaten finden.

 


 Bericht von borderline-europe und PRO ASYL, August 2011: Flüchtlinge, Fischer, Abgeschobene – eine Recherchefahrt durch Tunesien in Zeiten des libyschen Krieges
Die Redaktion schreibt: „2 Wochen haben wir tunesische Flüchtlingslager an den libyschen Grenzen bereist.Tunesien hat mehr als 500.000…

Weiterlesen

Weitere Herkunftsstaaten Tunesien: Zwischen Revolution und Migration

Tunesien Bericht von bordermonitoring: Zwischen Revolution und Migration. Eindrücke und Fragmente einer Delegationsreise im Mai 2011
bordermonitoring schreibt: „Die gedruckte Fassung kann ab sofort für 3,- Euro pro Stück (plus Porto) bestellt werden. WiederverkäuferInnen räumen wir einen Rabatt von…

Weiterlesen

Bremen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein, April 2008: Da sich nach dem aktuellen Lagebericht des Auswärtigen Amtes die Sicherheits- und Menschenrechtslage in Sri Lanka weiter verschlechtert habe und eine politische Lösung des Konflikts nicht Sicht sei, hat der Innensenator der Hansestadt…

Weiterlesen

Weitere Herkunftsstaaten Einzelfallprüfung bei Abschiebungen nach Sri Lanka

BMI, 28.01.2008: In seinem Schreiben vom 28. Januar 2008 bittet das Bundesinnenministerium die Länder, bei Abschiebungen nach Sri Lanka jeden Einzelfall „besonders sorgfältig“ zu prüfen. In seinen Schreiben vom 8. Mai 2007 und 7. August 2007 hatte das BMI die Länder gebeten, Abschiebungen für aus…

Weiterlesen

Weitere Herkunftsstaaten Empfehlung eines Abschiebestopps nach § 60 a AufenhG

BMI, 08.05.2007: Das Bundesministerium des Innern empfiehlt den Landesinnenministerien in einem Schreiben vom 8. Mai 2007, Rückführungen nach Sri Lanka „zunächst für drei Monate“ auszusetzen. Dies gelte allerdings nur für aus dem Norden und Osten Sri Lankas stammende Tamilen. Straftäter und…

Weiterlesen

Weitere Herkunftsstaaten Sicht Tunesiens auf die Flüchtlingspolitik der EU

Ein Bericht von Raffaella Consentino, Redattore Sociale über einen Appell der tunesischen Zivilgesellschaft an Italien und die EU, der auf die Außergewöhnlichkeit der Situation (März/April 2011) hinweist.
„Tunesien durchlebt einen sensiblen Moment, die Revolution ist nicht beendet und unsere Grenze…

Weiterlesen

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2021) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Juni 2021, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook, twitter und instagram
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: