| Aktuell, Afghanistan Bundesaufnahmeprogramm für Afghanistan gestartet

Das Auswärtige Amt hat am 17. Oktober 2022 den Start eines Bundesaufnahmeprogramms für Afghanistan verkündet.

Auf der Website des Auswärtigen Amtes heißt es dazu:

"Bei der Ausarbeitung des Programms haben das Bundesministerium des Innern und für Heimat sowie das Auswärtige Amt in den letzten Monaten eng mit Akteuren der Zivilgesellschaft zusammengearbeitet. Und auch bei der nun startenden Durchführung der Aufnahmen kommt der Afghanistan-Expertise der NGOs eine wichtige Rolle zu: Als sogenannte „meldeberechtigte Stellen“ schlagen sie der Bundesregierung geeignete Personen für eine Aufnahme vor. So kann sichergestellt werden, dass das Programm diejenigen Menschen erreicht, die am stärksten von der Verfolgung durch die Taliban bedroht sind. Die ausgewählten Personen werden dabei, soweit möglich, von der Bundesregierung auch bei der Ausreise aus Afghanistan unterstützt."

[Weiterlesen]

 

Zurück zu "Herkunftsstaaten"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt eine ausführliche Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand November 2022) bereit.

Die Argumentationshilfe finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand November 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: