In eigener Sache

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, Aktionen und Veranstaltungen, unseren Newsletter über die wichtigsten flüchtlingspolitischen Neuigkeiten und unsere Schnellinfo.

Unsere Ansprechpartnerin für die Medien ist Geschäftsführerin Birgit Naujoks:
Telefon: 0234 - 587315 77
E-Mail: info@frnrw.de

Darüber hinaus stellen wir Ihnen eine Auswahl an Berichten und Interviews zusammen, in denen der FRNRW zu Wort kommt.


Beitrag bei RTL West vom 18.09.2023.
Die zuletzt vom ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck erhobene Forderung nach Begrenzung der Aufnahme von Flüchtlingen lehnt Birgit Naujoks, Geschäftsführerin des Flüchtlingsrats NRW, gegenüber RTL West entschieden ab. Jede Diskussion über diesen Vorschlag,…

Weiterlesen

Artikel in der WAZ vom 04.09.2023.
In einem Artikel der WAZ zur Situation von geduldeten libanesischen Jugendlichen in Essen erläutert Birgit Naujoks, Geschäftsführerin des Flüchtlingsrats NRW, Schwierigkeiten bei der Passbeschaffung. Den Betroffenen obliegt eine Mitwirkungspflicht zur…

Weiterlesen

Aktuell, Presseerklärungen des FRNRW Endlich bedürfnisgerechte Leistungen für Flüchtlinge!

Bochum, 05.09.2023 Pressemitteilung 17/2023
Endlich bedürfnisgerechte Leistungen für Flüchtlinge!
Zu den besonders gravierenden und auf eine Abschreckungswirkung zielenden Restriktionen des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylbLG) zählt es, dass der notwendige Bedarf von Schutzsuchenden in…

Weiterlesen

Artikel in der Neuen Westfälischen vom 02.09.2023.
Gegenüber der Neuen Westfälischen ordnet Birgit Naujoks, Geschäftsführerin des Flüchtlingsrats NRW, die Auswirkungen von Migration auf die Entwicklung der Kinderarmut in Deutschland ein. So benennt Naujoks Beschäftigungsverbote für Flüchtlinge und…

Weiterlesen

Wir laden Sie herzlich zu neuen Schulungen und Austauschrunden im Oktober ein.
Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei. Sie benötigen nur eine stabile Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer, ein Mikrofon und wenn möglich eine Webcam. Alternativ können Sie sich auch per Telefon einwählen.
Melden…

Weiterlesen

Der FRNRW in den Medien Flüchtlingsrat NRW zu Abschiebungen in den Irak

Artikel in der NRZ vom 26.08.2023.
Unter Rückgriff auf die Pressemitteilung des Flüchtlingsrats NRW vom 25.08.2023 berichtet die NRZ von den trotz nicht ersichtlicher Verbesserungen der menschenrechtlichen Situation im Irak verstärkten Abschiebungsbemühungen in diesen Staat. Birgit Naujoks,…

Weiterlesen

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Nein zur Bezahlkarte: Ratsbeschlüsse aus nordrhein-westfälischen Kommunen

In dieser regelmäßig aktualisierten Übersicht dokumentiert der Flüchtlingsrat NRW, welche Kommunen sich bisher gegen die Einführung einer Bezahlkarte für Schutzsuchende entschieden haben.

Die Übersicht finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt eine ausführliche Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand: November 2023) bereit. Diese finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand März 2024, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Forum Landesunterbringung

Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

 

Gefördert u.a. durch: