| Aktuell, Schnellinfo Schnellinfo 09/2021

Themen des Schnellinfo 09/2021 vom 30.11.2021:

In eigener Sache
▪ Online-Veranstaltungen des Flüchtlingsrats NRW im Dezember 2021
▪ Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte
▪ Online-Umfrage zum digitalen Veranstaltungsangebot des Flüchtlingsrats NRW
▪ Mitarbeiterin für Projektleitung des ESF-Projekts gesucht

Aus aktuellem Anlass
▪ Polnisch-belarussische Grenze: Tausende Flüchtlinge warten auf Hilfe
▪ Koalitionsvertrag 2021-2025 der künftigen Bundesregierung erschienen
▪ FRNRW im Interview in der WDR-Sendung „Eins zu eins“
▪ Geflüchtete Frauen vor Gewalt schützen
▪ Berufssprachkurse für Afghaninnen
▪ Fall Jalloh: Neues Gutachten führt zu Wiederaufnahme der Ermittlungen

Aus den Initiativen
▪ Kritik an Ratsbeschluss zu Containerunterkünften in Erkrath

Europa
▪ Pro Asyl fordert humanere Asylpolitik und Flüchtlingsschutz in Europa
▪ Ärmelkanal: Mindestens 27 Flüchtlinge bei Überfahrt gestorben
▪ UN-Flüchtlingskommissar wirft EU Rechtsbrüche vor
▪ Rettungsschiffe befreien Flüchtlinge auf dem Mittelmeer aus Seenot

Deutschland
▪ Neues Ein- und Ausreisezentrum am Flughafen BER
▪ Pastor nach Gewährung von Kirchenasyl verurteilt

Nordrhein-Westfalen
▪ Landtag NRW verabschiedet Reform des Flüchtlingsaufnahmegesetzes
▪ Landesunterkünfte in NRW stoßen an Kapazitätsgrenzen
▪ Hilfe für Menschen ohne Krankenversicherung in Bonn

Rechtsprechung und Erlasse
▪ EuGH: Kindern von Flüchtlingen steht Flüchtlingsstatus zu
▪ EuGH: Teile des ungarischen Asylrechts unvereinbar mit EU-Gesetzen
▪ Gutachten beim EuGH: Deutsches Gesetz zu Abschiebungshaft rechtswidrig
▪ BSG: Psychotherapeutische Behandlung für Leistungsempfängerinnen nach § 2 AsylbLG von Therapeutinnen ohne Kassenzulassung möglich
▪ BGH: Eheschließung durch Stellvertreterin im Ausland

Zahlen und Statistik
▪ Bericht des MKFFI zur Aufnahmesituation für geflüchtete Afghaninnen
▪ UNHCR: Weltweit 84 Millionen Menschen auf der Flucht

Materialien
▪ Neuer EASO Bericht zu Afghanistan erschienen
▪ EU-Dokumente zur „Operationalisierung des Paktes“
▪ Präsentation zur BAMF Fachtagung „Asylrecht in der Praxis“
▪ FAQ zu Afghanistan
▪ Gutachten: Verstöße gegen Kinderrechte in Aufnahmeeinrichtungen könnten schnellere Entlassung begründen
▪ BMAS: Neue Leistungssätze AsylbLG veröffentlicht
▪ Wanderausstellung KLIMAFLUCHT
▪ FES Studie zum Beitrag von Migrantinnen und Flüchtlingen zur Deckung der Fachkräftebedarfe in Deutschland

 

Zurück zu "Newsletter + Schnellinfo"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand März 2022) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Juli 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: