| Schnellinfo Schnellinfo 08/2022

Themen des Schnellinfo 08/2022 vom 30.08.2022

In eigener Sache

▪ Online-Veranstaltungen des Flüchtlingsrats NRW im September 2022
▪ Flüchtlingsrat NRW kritisiert Fehlen von Mindeststandards bei der Unterbringung von Flüchtlingen

Aus aktuellem Anlass

▪ Forderung nach Schutz für aus der Ukraine geflüchtete Drittstaatenangehörige
▪ 30 Jahre Rostock-Lichtenhagen: Organisationen fordern konsequentes Vorgehen gegen flüchtlingsfeindliche Gewalt
▪ Drängen auf Hilfen für Afghanistan
▪ Zahl der Länder mit Anti-Homo-Gesetzen sinkt auf 70
▪ Unicef und UNHCR fordern Zugang zum Schulsystem für alle geflüchteten Kinder und Jugendliche
▪ UNHCR veröffentlicht Health Global Review 2021
▪ Teilnehmende für DIM-Umfrage zur Situation Schutzsuchender aus der Ukraine gesucht

Europa

▪ Frontex-Einsätze im Senegal und in Mauretanien
▪ EU-Mittel zur Unterstützung von Aufnahme-, Asyl- und Rückkehrsystemen in Zypern, Spanien, Griechenland, Italien und Polen
▪ Seenotrettung auf dem Mittelmeer

Deutschland

▪ BAMF: Prüfung von Ukraine-Drittstaatsangehörigen und Hinweise zu Verfahrensregelungen
▪ Abschiebungen nach Polen stoppen
▪ Schutz für Betroffene von Menschenhandel
▪ Gutachten zur Dokumentenbeschaffung im Rahmen des Familiennachzugs eritreischer Flüchtlinge
▪ Bundesbeauftragter besorgt über Situation der Roma in der Ukraine

Nordrhein-Westfalen

▪ UMF bei Polizeieinsatz in Dortmund getötet
▪ Stadt Köln beschließt Maßnahmen zur Sicherstellung des Kinderwohls bei aufenthaltsbeendenden Maßnahmen

Rechtsprechung und Erlasse

▪ EuGH: Maßgeblicher Zeitpunkt für die Feststellung der Minderjährigkeit im Rahmen der Familienzusammenführung
▪ EuGH: Zuständigkeit für in Deutschland geborenes Kind im Dublin-Verfahren
▪ EuGH: Anspruch auf Kindergeld für EU-Bürgerinnen
▪ VGH Baden-Württemberg: Flüchtlinge aus der Ukraine haben Anspruch auf Ausstellung einer Fiktionsbescheinigung
▪ VG Düsseldorf: Selbsteintrittsrecht zum Schutz der Familieneinheit
▪ VG Bremen und Würzburg: Diskretionsgebot des BAMF unzulässig
▪ Erlass NRW: Anrechnung der Zeiten unerlaubter Abwesenheit auf die Wohnverpflichtung
▪ Ländererlasse im Vorgriff auf das Chancen-Aufenthaltsrecht

Zahlen und Statistik

▪ Asylgeschäftsstatistik des BAMF für Juli 2022
▪ Kleine Anfrage zu Aufnahmen im Rahmen humanitärer Hilfen
▪ Kleine Anfrage zu Übergriffen auf Flüchtlingsunterkünfte im zweiten Quartal 2022
▪ Kleine Anfrage zu Abschiebungen und Ausreisen im ersten Halbjahr 2022
▪ Zuwanderungsmonitor für den Juli 2022

Materialien

▪ Aktualisierte Fassung des BAMF-Identifizierungskonzepts vulnerabler Personen im Asylverfahren
▪ Berichtsreihen Migration und Integration 2021
▪ Neues Beratungsangebot des BumF auf Ukrainisch
▪ Arbeitshilfe zum Daueraufenthaltsrecht
▪ Arbeitshilfe zu geschlechtsspezifischer Verfolgung
▪ Übersicht zu europäischen Entwicklungen im Flüchtlingsrecht
▪ Pro Asyl Podcast zur Abschiebungshaft

Zurück zu "Newsletter + Schnellinfo"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand September 2022) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Juli 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: