| Aktuell, Schnellinfo Schnellinfo 02/2022

Themen des Schnellinfo 02/2022 vom 28.02.2022:

In eigener Sache

  • Online-Veranstaltungen des Flüchtlingsrats NRW im März 2022
  • Bewerbung für den Ehrenamtspreis
  • Aktualisierte Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften
  • Broschüre zu Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingsbezogene Veranstaltungen und Projekte
  • Flüchtlingsrat NRW äußert sich zu Hindernissen bei der Einwanderung ausländischer Fachkräfte
  • Argumentationshilfen: Vorurteile gegenüber Flüchtlingen entkräften
  • Referent/in „Vernetzung Ehrenamt/Öffentlichkeitsarbeit“ gesucht

Aus aktuellem Anlass

  • Ukraine: Wichtige Hinweise und Forderungen an die Bundesregierung
  • Pro Asyl: Schutz für ehemalige Ortskräfte in Afghanistan muss gewährleistet werden
  • Griechische Grenzschützerinnen sollen Flüchtlinge ins Meer geworfen haben

Aus den Initiativen

  • Initiativen aus Ahlen fordern Verbesserung der Bleiberechtsmöglichkeiten für Geduldete
  • Offener Brief: Abschiebung nach Ascherbaidschan muss rückgängig gemacht werden

Europa

  • Neustrukturierung der Grenzagentur Frontex
  • Neuer „Schengen-Rat“ zum Schutz der EU-Außengrenzen beschlossen
  • „Pushbacks“ an der rumänisch-serbischen EU-Außengrenze
  • UNHCR kritisiert zunehmende Menschrechtsverletzungen an der EU-Außengrenzen
  • Immer mehr Kinder in Afghanistan erkranken an Lungenentzündung
  • Petition: Evakuierung von LSBTI* aus Afghanistan
  • Seenotrettung im Mittelmeer

Nordrhein-Westfalen

  • Chancen-Aufenthaltsrecht: Forderung nach Vorgriffserlass auch für NRW

Rechtsprechung und Erlasse

  • EuGH: Wahrung des Familienbundes
  • OVG Sachsen-Anhalt: Beschäftigungserlaubnis trotz vorangegangener Identitätstäuschung
  • VGH Baden-Württemberg: Grundrechtswidrige Hausordnungen in Flüchtlingsunterkünften
  • Erlass Sachsen-Anhalt: Umsetzung der Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung
  •  

Zahlen und Statistik

  • Asylgeschäftsstatistik des BAMF für Januar 2022
  • Kleine Anfrage zu Kirchenasylmeldungen in Deutschland

Materialien

  • MIDEM Policy Paper: Gesundheitsversorgung von Asylsuchenden in den Bundesländern
  • Studie zum Spracherwerb von Flüchtlingen
  • Übersicht des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes zu Abschiebungshafteinrichtungen in Deutschland
  • Bericht zu Reaktionsmöglichkeiten bei Rassismus
  • Studie zu institutionellem Rassismus in Behörden
  • Studie zur Situation der Rom*nja in Deutschland und der Republik Moldau
  • Aktualisierte FAQs zu Corona-Schutzimpfungen in mehreren Sprachen
  • Bericht: Psychologische und psychiatrische Betreuung von Flüchtlingen in Italien
  • Situation von Frauen in Afghanistan von 1996 – 2022
  • Rückkehrprogramme REAG/GARP und StarthilfePlus
  • Interkultur Ruhr vergibt Förderfonds 2022
  • Storytelling-Projekt „No Single Stories!“
Zurück zu "Newsletter + Schnellinfo"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Januar 2022) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Februar 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: