| Newsletter Newsletter Mai 2016

Liebe Leserinnen und Leser!
„2016 muss das Jahr der Integration werden“ – diese Parole gab die Landesregierung zum Auftakt ihres Integrationskongresses aus, der am 7. April in Solingen stattfand. Die Integration und Teilhabe von Geflüchteten sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und eine große Herausforderung, doch NRW sei ein Land mit einer erfolgreichen Einwanderungsgeschichte.

 

Derweil macht die schwarz-rote Koalition im Bund deutlich, wer ihrer Ansicht nach nicht integriert werden soll: Asylsuchende aus so genannten „sicheren Herkunftsstaaten“, zu denen nach ihrem Willen künftig auch Algerien, Marokko und Tunesien gehören sollen. Das ist nicht nur aufgrund der Menschenrechtslage in Nordafrika umstritten, sondern schränkt auch die Integrations- und Teilhabemöglichkeiten von Asylsuchenden aus diesen Ländern stark ein. Wenig integrationsfördernd dürfte auch die in Deutschland immer noch hin und wieder praktizierte Methode des „Racial Profiling“ sein, bei der Polizistinnen* gezielt Personen wegen ihrer Hautfarbe, Religion oder Herkunft kontrollieren. Das Oberverwaltungsgericht Koblenz hat dieser Praxis nun eine deutliche Absage erteilt und den Opfern diskriminierender Polizeikontrollen damit zu einem weiteren juristischen Sieg verholfen. In unserem aktuellen Newsletter berichten wir außerdem über ein neues Projekt des Flüchtlingsrats NRW, das die Situation von Angehörigen sexueller Minderheiten in Flüchtlingsunterkünften verbessern soll, und über eine Smartphone-App, mit der die Landesregierung Flüchtlingen bei der Orientierung in ihrer neuen Heimat helfen will. Wenn Ihr unseren Newsletter nicht mehr bekommen möchtet, schreibt einfach eine E-Mail an die Adresse initiativen(ät)frnrw.de.

[weiterlesen]

Zurück zu "Newsletter + Schnellinfo"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt einen Flyer sowie eine ausführliche Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand: April 2023) bereit.

Den Flyer und die Argumentationshilfe finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Januar 2023, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: