Meldungen aus den Initiativen

Hier veröffentlichen wir beispielhaft aktuelle Aktionen der nordrhein-westfälischen Flüchtlingsinitiativen, Flüchtlingsräte und Selbstorganisationen sowie von engagierten Einzelpersonen. Gerne stellen wir auch Aktionen Ihrer Initiative an
dieser Stelle vor. Informieren Sie uns dafür über Ihre Aktion und senden uns Materialien oder eine entsprechende
Pressemitteilung an: ehrenamt1.at.frnrw.de.

Beispiele von gelungenem Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften finden Sie hier.


Meldungen aus den Initiativen Offener Brief gegen erfolgte Abschiebung nach Aserbaidschan

Engagierte aus Unna haben sich anlässlich der Abschiebung eines Ehepaars nach Aserbaidschan am 15.02.2022 in einem offenen Brief an Minister Dr. Stamp, Mitglieder des Landtags NRW, den Landrat des Kreises Unna und die Bürgermeisterin der Stadt Kamen gewandt.
Sie äußern ihr Unverständnis über die…

Weiterlesen

In Ahlen (Kreis Warendorf) hat die Initiative „Förderverein für Flüchtlinge Ahlen“ am 07.02.2022 eine Resolution zur Verbesserung der Bleiberechtsmöglichkeiten für Geduldete auf den Weg gebracht. Sie haben sich dabei an der Resolution zum Bleiberecht der Stadt Beckum orientiert.
Die Initiative wird…

Weiterlesen

Meldungen aus den Initiativen Demonstration gegen Abschiebungen in Siegen

Am 24.01.2022 hat das Bündnis „Recht zu bleiben“ für ein humanitäres Bleiberecht zweier Familienväter vor dem Siegener Kreishaus demonstriert. Das Bündnis besteht aus Mitgliedern verschiedener Organisationen, Parteien und Einzelpersonen. Zwei Tage vor der Demonstration sammelte das Bündnis auf der…

Weiterlesen

Meldungen aus den Initiativen Aktionen zum Gedenken auf der Flucht verstorbener Flüchtlinge

Zwei Initiativen aus Bonn und Dinslaken haben im Rahmen zweier unterschiedlicher Aktionen Gedenkveranstaltungen für auf der Flucht verstorbene Flüchtlinge organisiert.
Der Flüchtlingsrat Dinslaken organisierte am 20.11.2021 eine Totenlesung in der evangelischen Stadtkirche und in der St.…

Weiterlesen

Meldungen aus den Initiativen Offener Brief gegen geplante Containerunterkunft

In einem offenen Brief vom 10.11.2021 kritisiert die Initiative den Beschluss des Rats der Stadt Erkrath vom 03.11.2021, eine Containerunterkunft für 60 Flüchtlinge aufzustellen, nachdem eine Gemeinschaftsunterkunft durch die Flut im Juni 2021 unbewohnbar geworden war. Die Stadt will nach eigenen…

Weiterlesen

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt eine ausführliche Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand November 2022) bereit.

Die Argumentationshilfe finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand November 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: