| Meldungen aus den Initiativen Podiumsdiskussion zu flüchtlingspolitischen Fragen mit Landtagskandidatinnen in Witten

Am Dienstag, den 26.04.2022, veranstaltet das „Evangelische Gesprächsforum in Witten“ eine Podiumsdiskussion zur Flüchtlingspolitik. Als Diskussionsgrundlage haben die Veranstalterinnen das Forderungspapier des Flüchtlingsrats NRW zur Landtagswahl herangezogen, welches neben anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen auch von der Wittener Johannis-Gemeinde unterstützt wird. Im Vordergrund stehen die Forderungen nach sicheren Fluchtwegen nach NRW, nach flächendeckendem Zugang zu Bildung für junge erwachsene Flüchtlinge und nach Ausweitung des Bleiberechts.

An der Diskussion teilnehmen werden Landtagskandidatinnen des Wahlkreises 106, nämlich Nadja Büteführ (SPD), Verena Schäffer (Bündnis 90/Die Grünen) und Enric Tange (FDP). Zudem wird Marion Kuhn-Ziemann vom Institut für Kirche und Gesellschaft den Standpunkt der Evangelischen Kirche von Westfalen vertreten. Die Veranstaltung findet ab 19:30 Uhr im Johanniszentrum an der Bonhoefferstraße 10 in Witten statt.

Zurück zu "Meldungen aus den Initiativen"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt eine ausführliche Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand November 2022) bereit.

Die Argumentationshilfe finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand November 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: