| Aktuell, EhrenamtsNews EhrenamtsNews Nr. 1/ 2020

Liebe Ehrenamtliche, liebe Leserinnen und Leser!

Die Unverletzlichkeit der Wohnung ist im Grundgesetz verankert. Dennoch betreten Behörden immer wieder unangemeldet die Wohnräume von Flüchtlingen, etwa für Abschiebungen oder frühmorgendliche Passkontrollen wie Anfang Februar in Lübbecke (die taz berichtete).
Bei unserer nächsten Mitgliederversammlung am 14. März 2020 wird der Berliner Rechtsanwalt Volker Gerloff die aktuelle Rechtslage rund um das Betreten und Durchsuchen von Wohnräumen erläutern und praktische Hinweise geben, wie Flüchtlinge und ihre Unterstützerinnen auf diese behördliche Praxis reagieren können. Unter In eigener Sache finden Sie weitere Informationen zur Mitgliederversammlung. Alle Interessierten und flüchtlingspolitisch Engagierten sind herzlich eingeladen.
Der Schwerpunkt dieser EhrenamtsNews widmet sich der Situation von homosexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Flüchtlingen und der Frage, wie Ehrenamtliche sie unterstützen können. Außerdem haben wir mit dem Flüchtlingsrat Krefeld über seine 25 Jahre andauernde ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit gesprochen. Zudem greifen wir einige aktuelle Themen auf und stellen neue, hilfreiche Publikationen vor. Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!


Schwerpunkt: LSBTIQ und Flucht
Einführung
LSBTIQ im Asylverfahren
LBTIQ in Flüchtlingsunterkünften
Tipps und Materialien für Ehrenamtliche

Engagement im Fokus: Flüchtlingsrat Krefeld

In eigener Sache
Ehrenamtspreis 2020: Bewerbungen noch bis zum 15. März 2020 möglich!
Einladung zur Mitgliederversammlung des Flüchtlingsrats NRW am 14. März 2020

Aktuelles
Lange Wartezeiten bei Ausländerbehörden in NRW
#WirHabenPlatz: Auch NRW-Kommunen wollen schutzbedürftige Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen
Aktion „Rettungskette für Menschenrechte“ am 16. Mai 2020 sucht Unterstützerinnen

Veröffentlichungen und Materialien
Aktualisiertes Info-Booklet des Flüchtlingsrats NRW: „Konfrontiert mit dem Ablehnungsbescheid. Was nun?“
Neue Broschüre des Flüchtlingsrats NRW zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften
Arbeitshilfen zu Mitwirkungspflichten bei Geduldeten
Arbeitshilfe „Widerrufs- und Rücknahmeverfahren – Was heißt das und was tun?“
Überarbeitete Broschüre zu Rahmenbedingungen des freiwilligen Engagements

Termine

Zurück zu "EhrenamtsNews"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: