| Initiativen/Ehrenamt Dokumentation der Praxistagung "Flucht und Ehrenamt" am 29.08.2020

Die diesjährige Praxistagung Flucht und Ehrenamt fand erneut großen Zuspruch. Rund 50 Teilnehmende diskutierten auf der erstmals im Online-Format stattfindenden Tagung angeregt über die aktuelle Lebenssituation von Geflüchteten und die sich daraus ergebenden Herausforderungen und Chancen der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit.

Den Auftakt der Tagung bildete ein sehr informativer Vortrag von Birgit Naujoks vom Flüchtlingsrat NRW, der in diesem Jahr auch erstmals Mitveranstalter der Tagung war, zum Thema „Aktuelle Herausforderungen der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit – Eckpunkte und Wirkungen der rechtlichen Rahmenbedingungen“. Mittels eines Filmbeitrags mit Interviews wurden auch die Sichtweisen von Geflüchteten selbst in die Tagung integriert. Im Anschluss fand in fünf Arbeitsgruppen unter dem Motto „Vom Shut-Down zur Auferstehung!? – Aktuelle Handlungsfelder, Chancen und Hemmnisse der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit“ ein fachlicher Austausch zu spezifischen Themen statt.

Das Feedback von Mitwirkenden und Teilnehmenden war durchweg positiv. So konnte die Tagung ihrem Anspruch, Menschen mit und ohne Online-Erfahrungen in geeigneter Weise zu erreichen, gerecht werden und machte Mut, auch unter Corona-Bedingungen das Engagement für Geflüchtete fortzusetzen. Das genaue Tagungsprogramm und die Dokumentation der Tagung finden Sie hier.

 

Come-In und Einführung in die Online-Plattform
Christian Rommert, Leitungskunst

Begrüßung
Marion Kuhn-Ziemann, Institut für Kirche und Gesellschaft (IKG)

Aktuelle Herausforderungen der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit – Eckpunkte und Wirkungen der rechtlichen Rahmenbedingungen
Birgit Naujoks, Flüchtlingsrat NRW

Hemmnisse und Chancen – Flüchtlinge berichten über Ihre Situation in Deutschland
Filmbeitrag mit Perspektiven geflüchteter Menschen in NRW

 

AG 1: Online Begegnung? – Offene Jugendarbeit mit Flüchtlingen unter Corona
Input: Timon Tesche, Julian Bahr, Checkpoint Iserlohn
Moderation: Marion Kuhn-Ziemann, IKG Schwerte
Zum Weiterlesen: Nutzung der Plattform Discord in der Kinder- und Jugendarbeit

AG 2: Online Beraten, Dolmetschen, Zusammenarbeiten – aber (Daten)sicher! (siehe auch die ergänzenden Notizen)
Input: Marinella Maltese, Ev. Kirchengemeinde Bottrop
Moderation: Karin Wieder, Diakonie RWL Düsseldorf
 
AG 3: Online-Sprachkurse
Input: Silke van Lent, Eine Welt Zentrum Herne
Moderation: Björn Rode, IKG Schwerte

AG 4: Eigene Stärken entdecken und einbringen - Geflüchtete im Ehrenamt
Input: Antonia Kreul, IKG Schwerte
Rubina Fahad, LebensWert Iserlohn e.V., Iserlohn
Moderation: Theresa Peters, IKG Schwerte

AG 5: Erfolgreiche Lobbystrategien trotz Kontaktverbot
Input: Rebecca Srebny, Caritasverband Ostvest, Recklinghausen
Florian Tenk, Seebrücke Münster
Moderation: Evelyn Meinhard, Flüchtlingsrat NRW

Never waste a good crisis – Chancen und Unterstützungsbedarfe für die ehrenamtliche Arbeit mit geflüchteten Menschen
Bündelung der Ergebnisse der Arbeitsgruppen
Moderation: Helge Hohmann, IKG Schwerte

Abschlussstatements der Veranstalter
Marion Kuhn-Ziemann und Birgit Naujoks

Feedback zur Praxistagung

 

 

Zurück zu "Ehrenamt / Initiativen"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: