| Publikationen Bericht: ,,Gemeinsam die Einwanderungsgesellschaft gestalten''

Bericht der Fachkommission der Bundesregierung zu den Rahmenbedingungen der Integrationsfähigkeit (Stand: November 2020):

Vorwort

,,Migration und Integration prägen die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Die Begriffe sind präsent im politischen und medialen Diskurs. Sie sind Gegenstand von gesellschaftlichen Auseinandersetzungen und beeinflussen den Alltag der Menschen. Unter welchen Bedingungen finden Migration und Integration statt? Wie können sie bestmöglich gesteuert werden?

Im Koalitionsvertrag der 19. Legislaturperiode gibt es dazu folgende Festlegung: „Es soll eine Fachkommission der Bundesregierung eingesetzt werden, die sich mit den Rahmenbedingungen der Integrationsfähigkeit befasst und einen entsprechenden Bericht dem Deutschen Bundestag zuleitet.“

Auf dieser Grundlage berief das Bundeskabinett im Januar 2019 25 Mitglieder in die Fachkommission zu den Rahmenbedingungen der Integrationsfähigkeit. Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration im Kanzleramt, Frau Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Herr Horst Seehofer, und der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Herr Hubertus Heil, haben uns, Derya Çağlar (Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin) und Ashok Sridharan (Oberbürgermeister a.D. der Bundesstadt Bonn), gebeten, die Leitung dieser Fachkommission zu übernehmen. Dieser Bitte sind wir gern nachgekommen und bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Die Mitglieder der Fachkommission sind ausgewiesene Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis. Sie kamen erstmals am 20. Februar 2019 zur konstituierenden Sitzung zusammen. Die Beratungen erfolgten in zahlreichen Sitzungen sowohl der gesamten Fachkommission als auch ihrer verschiedenen Arbeitsgruppen. Die teilweise auch kontroverse Diskussion hat zu dem jetzt vorliegenden umfassenden Bericht der Fachkommission geführt, der ohne die enorme fachliche Expertise und den zeitlichen Aufwand der Mitglieder der Fachkommission nicht möglich gewesen wäre. Diesen konstruktiven Austausch zu moderieren hat uns als Vorsitzende herausgefordert und bereichert. Ein großer Dank gilt in diesem Zusammenhang dem engagierten Team der Geschäftsstelle, das mit seiner koordinierenden Begleitung wesentlich dazu beigetragen hat, den Bericht im gegebenen Zeitrahmen fertigzustellen. Im Namen aller Mitglieder der Kommission danken wir ausdrücklich für die umsichtige, souveräne und geduldige Unterstützung.

Die Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie haben die Beratung und Abstimmung über Inhalte, Kernbotschaften und Empfehlungen nicht erleichtert. Allerdings haben die Erkenntnisse aus der Krise auch dazu geführt, die Herausforderungen in Bezug auf Integration in manchen Bereichen neu zu betrachten.''

Zurück zu "Publikationen"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Februar 2021, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook, twitter und instagram
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: