| Aktuell, In eigener Sache Online-Veranstaltungen des Flüchtlingsrats NRW im April 2021

Im April 2021 laden wir Sie wieder herzlich zu unseren Online-Schulungen und Austauschrunden ein. Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich eine stabile Internetverbindung, Lautsprecher bzw. Kopfhörer, ein Mikrofon und wenn möglich eine Webcam. Alternativ können Sie sich auch per Telefon einwählen.

Melden Sie sich einfach unter Angabe Ihrer Initiative bzw. Ihres Tätigkeitsfelds bei den unten genannten Ansprechpersonen an. Anmeldungen von Ehrenamtlichen aus NRW werden vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme! Dieses Mal erwarten Sie folgende Themen:

 

Online-Austausch: Asylbewerberleistungsgesetz
Dienstag, 13.04.2021, 17:30 – 19:00 Uhr

Asylsuchende und Geduldete erhalten bei Bedarf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG). Danach können unter Umständen für einige Bedarfe Gutscheine oder Sachleistungen gewährt werden, die Gewährung mancher Leistungen liegen im Ermessen der Behörde. Auch sind in bestimmten Fällen Leistungskürzungen vorgesehen.
Wir laden Sie herzlich ein, sich mit uns zu folgenden Fragen auszutauschen: In welcher Form werden AsylbLG-Leistungen in Ihrer Kommune gewährt? Wie klappt die Gewährung von Sonderbedarfen, wird aktuell bspw. ein Anspruch auf Schulcomputer und Atemschutzmasken umgesetzt? In welchen Fällen kommt es zu Leistungskürzungen und ist schon einmal erfolgreich dagegen vorgegangen worden?

Anmeldung bitte bis zum 08.04.2021 bei Mira Berlin unter ehrenamt1 (at) frnrw.de

 

Online-Schulung: Basisseminar Asylrecht
Mittwoch, 14.04.2021, 17:00 – 20:00 Uhr

In dieser Online-Schulung vermitteln wir Ihnen ein Grundverständnis der rechtlichen Situation von Asylsuchenden. Wie laufen ein Asylverfahren und die Aufnahme in NRW ab? Was sind Folgen der Entscheidung über den Asylantrag? Welche Rechte und Pflichten haben Asylsuchende und Geduldete?
Dies ermöglicht es Ihnen, die Anliegen von Schutzsuchenden besser einzuordnen und einzuschätzen, wann Beratung oder rechtliche Vertretung notwendig werden. Es besteht die Gelegenheit für Fragen und Austausch.

Anmeldung bitte bis zum 08.04.2021 bei Jan Lüttmann unter initiativen (at) frnrw.de

 

Online-Austausch: Schulische Unterstützung in Pandemie-Zeiten
Donnerstag, 15.04.2021, 17:30 – 19:00 Uhr

Eine ruhige Lernumgebung, gute technische Ausstattung und elterliche Unterstützung – für geflüchtete Kinder war das im „Homeschooling“ alles andere als selbstverständlich. Wir laden Sie zum gemeinsamen Ideen- und Erfahrungsaustausch ein: Was hilft den Schülerinnen jetzt, Wissenslücken zu schließen und den Anschluss an die Klasse zu behalten? Mit welchen ehrenamtlichen Angeboten haben Sie vor Ort gute Erfahrungen gemacht? Welchen Beitrag müssen Schulen und Kommunen leisten und wie gelingt die Zusammenarbeit aller Akteurinnen?

Anmeldung bitte bis zum 11.04.2021 bei Maria Fechter unter ehrenamt2 (at) frnrw.de

 

Online-Seminar: Traumasensibler Umgang mit Flüchtlingen
Mittwoch, 21.04.2021, 17:30 – 20:30 Uhr

Viele Flüchtlinge haben im Herkunftsland, auf der Flucht und nach der Ankunft in Deutschland traumatische Erfahrungen gemacht. Einige von ihnen erkranken darüber langfristig psychisch.
Wir möchten ehrenamtlichen Unterstützerinnen mehr Sicherheit im Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen geben. Im Online-Seminar werden wir diesen und weiteren Fragen nachgehen: Was ist ein Trauma und wie entsteht eine Traumafolgestörung? Welche therapeutischen Möglichkeiten, Schutz- und Risikofaktoren gibt es? Wie können Ehrenamtliche die betroffenen Flüchtlinge unterstützen, stabilisieren und besser mit Krisensituationen umgehen?

Referentin: Irmgard Weishaupt, Psychologische Psychotherapeutin und selbst in der Flüchtlingsarbeit engagiert

Anmeldung bitte bis zum 15.04.2021 bei Maria Fechter unter ehrenamt2 (at) frnrw.de

 

Online-Austausch: Ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit nach einem Jahr Pandemie
Donnerstag, 22.04.2021, 17:30 – 19:00 Uhr

Über ein Jahr wirkt die Corona-Pandemie nun auch schon auf die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit ein. Gruppen- und Begegnungsangebote ruhen (erneut), Flüchtlingsunterkünfte sind weitgehend abgeschottet, Runde Tische und Co. fallen oft ersatzlos aus. Mancherorts sind unter erschwerten Bedingungen jedoch auch gute neue Ansätze entwickelt worden.
Wir möchten uns daher mit Ihnen zu folgenden Fragen austauschen: Wie hat die Pandemie die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit vor Ort verändert? Sind neue Formen der Zusammenarbeit, Begleitung und Begegnung entstanden? Wo ist die ehrenamtliche Unterstützung jetzt am meisten gefragt und (wie) konnte sie aufrechterhalten werden?

Anmeldung bitte bis zum 17.04.2021 bei Mira Berlin unter ehrenamt1 (at) frnrw.de


Online-Schulung: Basisseminar Asylrecht
Dienstag, 27.04.2021, 18:00 – 21:00 Uhr

In dieser Online-Schulung vermitteln wir Ihnen ein Grundverständnis der rechtlichen Situation von Asylsuchenden. Wie laufen ein Asylverfahren und die Aufnahme in NRW ab? Was sind Folgen der Entscheidung über den Asylantrag? Welche Rechte und Pflichten haben Asylsuchende und Geduldete?
Dies ermöglicht es Ihnen, die Anliegen von Schutzsuchenden besser einzuordnen und einzuschätzen, wann Beratung oder rechtliche Vertretung notwendig werden. Es besteht die Gelegenheit für Fragen und Austausch.

Anmeldung bitte bis zum 22.04.2021 bei Maria Fechter unter ehrenamt2 (at) frnrw.de

 

Online-Kurzschulung: Inhaltliche Argumentation gegen Vorurteile über Flüchtlinge
Mittwoch, 28.04.2021, 17:00 – 18:30 Uhr

Immer wieder kursieren vorurteilsbehaftete Behauptungen über Flüchtlinge, die einer näheren Überprüfung nicht standhalten oder denen es an der Einbettung in einen sachlichen Kontext fehlt. Beispielsweise wird immer wieder behauptet, dass viele Flüchtlinge über ihre Identität täuschen würden oder es wird geäußert, dass die meisten Flüchtlinge nach Deutschland kämen.
Zu diesen und weiteren pauschalen Aussagen werden wir Ihnen im Rahmen einer Kurzschulung inhaltliches Hintergrundwissen vermitteln und Ihnen argumentatives Rüstzeug mit auf den Weg geben, um Vorbehalten gegen Flüchtlinge besser begegnen zu können.

Anmeldung bitte bis zum 22.04.2021 bei Jan Lüttmann unter initiativen (at) frnrw.de

 

Online-Austausch: Heranführung und Vermittlung von Flüchtlingen in Ausbildung und Arbeit in Pandemiezeiten
Donnerstag, 29.04.2021, 17:00 – 18:30 Uhr

Durch die anhaltende Corona Pandemie treten neue Herausforderungen bei der Heranführung und Vermittlung von Flüchtlingen in Ausbildung und Arbeit auf. Schutzsuchende sind einer angespannten Arbeitsmarktsituation ausgesetzt und vermehrt von Entlassungen betroffen.

Welche Faktoren erleichtern die Vermittlung von Flüchtlingen in einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz? Wie können Flüchtlinge bei der Stellensuche in Pandemiezeiten unterstützt und begleitet werden?  In unserem Online-Austausch laden wir Sie dazu ein, Ihre Erfahrungen mit uns und anderen Engagierten zu teilen.

Anmeldung bitte bis zum 22.04.2021 bei Merle Brand unter alphaowl(at)frnrw.de

Zurück zur Startseite

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand März 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand März 2021) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Februar 2021, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook, twitter und instagram
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: