Herkunftsstaaten

In dieser Kategorie halten wir für Sie Hintergrundinformationen, Rechtsprechung und Erlasse zu verschiedenen Herkunftsstaaten bereit.

Weiterführende Informationen zur Asylrechtsprechung und Länderinformationen finden Sie u. a. auf folgenden Webseiten: Informationsverbund Asyl & Migration, European Country of Origin Information Network, Schweizerische Flüchtlingshilfe und Amnesty International.  Dort können Sie auch Informationen zu in dieser Kategorie nicht berücksichtigten Herkunftsstaaten finden.

 


Herkunftsstaaten, Weitere Herkunftsstaaten VG Hannover: Flüchtlingszuerkennung für marokkanische Christin

Urteil des VG Hannover v. 19.09.2018 – 3 A 11422/17: Das Gericht verpflichtet das Bamf zur Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft im Falle einer zum Christentum konvertierten missionarisch aktiven Marokkanerin. Dabei bezieht sich das Gericht zum Nachweis, dass ggf. bereits das öffentliche Bekenntnis…

Weiterlesen

Pressemitteilung von Ulla Jelpke, Die Linke, vom 14. Feburar 2018: „Die Menschenrechtslage in Sri Lanka ist immer noch prekär, Folter auf Polizeiwachen weit verbreitet. Dennoch finden immer wieder Abschiebungen von Schutzsuchenden, die zum Teil schon viele Jahre hier leben, statt. Flüchtlinge aus…

Weiterlesen

Weitere Herkunftsstaaten Aktuelle Länderanalyse Türkei

Anbei finden Sie eine Schnellrecherche der SFH-Länderanalyse vom 7. Juli 2017 zur Türkei: 
Die Schnellrecherche befasst sich mit der Gefährdung kurdischstämmiger Personen mit oppositionellem Engagement und möglichen Verbindungen zur PKK bei Rückkehr in die Türkei.
Die vollständige Schnellrecherche…

Weiterlesen

Weitere Herkunftsstaaten Infos zu Marokko, Tunesien und Libyen

Der Flüchtlingsrat NRW hat Informationen zur Situation der Flüchtlinge, Asylsuchenden und  Migrantinnen in Tunesien, Marokko und Libyen zusammengetragen, Stand September 2015.
Situation der Flüchtlinge, Asylsuchenden und Migrantinnen in Marokko, Situation der Flüchtlinge, Asylsuchenden und…

Weiterlesen

Weitere Herkunftsstaaten Asyl für Mitglied der türkischen DHKP-C

OVG NRW, 02.07.2013: Das Oberverwaltungsgericht Münster hat mit seinem Urteil vom 02.07.2013 (Az.: 8 A 2632/06.A) das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge dazu verpflichtet, einen türkischen Kurden, der der Glaubensgruppe der Aleviten angehört, als asylberechtigt anzuerkennen. Der Mann war in der…

Weiterlesen

Antwort der Bundesregierung vom 04.10.2011 auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Ulla Jelpke, Jan van Aken, Sevim Dag?delen, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE (Drucksache 17/6991) zur Situation der subsaharischen Flüchtlinge in Libyen und Tunesien.

Weiterlesen

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2021) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Juni 2021, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook, twitter und instagram
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: