Herkunftsstaaten

In dieser Kategorie halten wir für Sie Hintergrundinformationen, Rechtsprechung und Erlasse zu verschiedenen Herkunftsstaaten bereit.

Weiterführende Informationen zur Asylrechtsprechung und Länderinformationen finden Sie u. a. auf folgenden Webseiten: Informationsverbund Asyl & Migration, European Country of Origin Information Network, Schweizerische Flüchtlingshilfe und Amnesty International.  Dort können Sie auch Informationen zu in dieser Kategorie nicht berücksichtigten Herkunftsstaaten finden.

 


Aktuell, weitere vulnerable Gruppen, Weitere Herkunftsstaaten Stellungnahme des AA zu Verfolgung bei Rückkehr in den Iran nach Apostasie und exilpolititischer Betätigung

Anbei finden Sie ein Schreiben des Auswärtigen Amts vom 29.11.2021, in dem es Stellung zur Verfolgung bei einer Rückkehr in den Iran durch die iranischen Behörden bezieht.
Laut dem Auswärtigen Amt ist es möglich, dass die iranischen Behörden durch soziale Medien von Konversionen zum Christentum von…

Weiterlesen

Am 11. Januar 2022 hat das guineische Innenministerium bekannt gegeben, dass derzeit keine guineischen Pässe ausgestellt werden (weder im Inland noch im Ausland).
Nach einem Artikel in der Zeitung "Africaguinee" werden seit mindestens 6. Dezember 2021 keine Pässe mehr ausgestellt, angeblich…

Weiterlesen

Pressemitteilung von Pro Asyl vom 20.01.2022:
PRO ASYL widerspricht Aussage des BMZ, Ortskräfte in Afghanistan seien nicht in Gefahr
Die Menschenrechtsorganisation kritisiert die Darstellung des Ministeriums zur Situation afghanischer Ortskräfte als „realitätsfern und verharmlosend“. PRO ASYL…

Weiterlesen

Am 25. November startete das syrische Außenministerium ein Online-Portal, über das Syrer*innen mit Wohnsitz im Ausland Dokumente wie Pässe, Geburts- und Heiratsunterkunden beantragen können. Ziel dieses Verfahrens sei es die zusätzlichen Belastungen und Kosten für die Reise zu Konsulaten und…

Weiterlesen

Aktuell, Afghanistan, Afghanistan EASO-Bericht zur Situation in Afghanistan

Anbei finden Sie den neuen EASO-Bericht ''Country Guidance Afghanistan'' (Stand: November 2021).
Der Bericht zielt darauf ab, unter anderem in der Politik agierenden Entscheidungsträger*innen in der EU und darüber hinaus Unterstützung zu bieten, indem dieser sich mit den folgenden Themen befasst:

Weiterlesen

Anbei finden Sie ein Urteil des Verwaltungsgericht Köln vom 17.09.2021 (14 K 3440/17.A), welches ein Abschiebungsverbot nach Afghanistan ausspricht:
''[...] im Hinblick auf die gravierenden wirtschaftlichen Folgen, die die Machtübernahme der Taliban bereits unmittelbar mit sich gebracht hat, geht…

Weiterlesen

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2021) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Oktober 2021, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook, twitter und instagram
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: