| Meldungen aus den Initiativen „Bochum rettet“! - Zivilgesellschaftliche Organisationen werben um Kampagnenunterstützung

Zivilgesellschaftliche Organisationen aus Bochum, darunter die Seebrücke Bochum, rufen zur Unterstützung der bald startenden Kampagne „Bochum rettet!“ auf, die sie initiiert haben und gemeinsam mit der Stadt durchführen. Im Rahmen der Kampagne übernimmt die Stadt Bochum eine Seenotrettungspatenschaft für eine Seenotrettungsmission von Sea Eye e.V. Jede Spende aus der Zivilgesellschaft wird von der Stadt bis zum einem Betrag von 30.000 € verdoppelt. Alle eingenommenen Spenden gehen an Sea Eye e.V.

Die Kampagne beginnt am 01.04.2022 und endet am 30.06.2022. Das Bündnis ruft zu Aktionen und Veranstaltungen auf, um die Bürgerinnen aus Bochum auf die Seenotrettungspatenschaft aufmerksam zu machen.

Interessierte können sich an infobochum-rettet.de wenden.


 

 

Hier gelangen Sie zur Einladung der Auftaktveranstaltung am 05.04.2022.

Zum Auftakttreffen der Kampagne wurde ein Video auf Youtube veröffentlicht. Am 05.04.2022 berichteten die WAZ und Radio Bochum über die Aktion.

Zurück zu "Meldungen aus den Initiativen"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt eine ausführliche Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand November 2022) bereit.

Die Argumentationshilfe finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand November 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: