| LSBTIQ, Materialien, Wissenswertes Erster Todestag der trans* Frau Ella Nik Bayan

Anlässlich des ersten Todestages von Ella Nik Bayan erinnerte der LSVD am 07.09.2022 in eine Pressemitteilung an die aus dem Iran geflohene trans* Frau.
Ella Nik Bayan habe sich am 14.09.2021 auf dem Alexanderplatz in Berlin angezündet und sei anschließend ihren Verletzungen erlegen. Der LSVD verstehe den Freitod als ein Protest gegen ein diskriminierendes und erniedrigendes System und als Reaktion auf die immer stärker werdende Trans*feindlichkeit in der Gesellschaft.
In einem Artikel auf Queer.de vom 13.09.2022 heißt es, Ella Nik Bayan habe jahrelang ihr Asyl in Deutschland einklagen müssen und in dieser Zeit keine der grundlegendsten Rechte trans* geschlechtlicher Menschen in Anspruch nehmen können. Darüber hinaus sei sie sowohl vor als auch nach ihrem Tod Opfer zahlreicher trans*feindlicher Angriffe gewesen.

Die Pressemitteilung des LSVD kann hier nachgelesen werden und der Artikel von Queer.de hier.

 

Zurück zu "Themen A-Z"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand September 2022) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Juli 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: