| Kommunale Aufnahme von Flüchtlingen 10.10.2019 – Dinslaken – beschlossen

Mit nur einer Gegenstimme erklärt der Rat die Stadt Dinslaken am 10.10.2019 zum „sicheren Hafen“. Der Flüchtlingsrat Dinslaken, der Evangelische Kirchenkreis und die Eine Welt Gruppe Dinslaken hatten entsprechende Bürgeranträge eingereicht. Auch die katholische Kirchengemeinde St. Vincentius unterstützte die Initiative.

Mit dem Ratsbeschluss erklärt sich die Stadt Dinslaken bereit, bis zu 50 aus Seenot gerettete Flüchtlinge mehr aufzunehmen, als es der geltende Königsteiner Schlüssel fordert. Die  Verwaltung soll die möglichen Kosten klären und die Voraussetzungen schaffen, um die zusätzlichen Flüchtlinge bei Bedarf kurzfristig aufzunehmen.

Seit Februar 2020 ist Dinslaken Mitglied im Bündnis „Städte Sicherer Häfen“, in dem sich aufnahmebereite Kommunen aus ganz Deutschland vernetzen. Gemeinsame Basis ist die Potsdamer Erklärung vom 03.06.2019.

Ratsantrag des Flüchtlingsrats Dinslaken

Ratsanträge der Eine Welt Gruppe Dinslaken e.V. und des Evangelischen Kirchenkreises vom 23.07.2019

Ratsbeschluss vom 10.10.2019 (TOP 1b, Seite 7)

Bericht der NRZ vom 10.10.2019

Bericht der RP Online vom 03.02.2020

Zurück zu "Aufnahme von Flüchtlingen"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: