Herzlich willkommen beim Flüchtlingsrat NRW e.V.!

Auf unserer Website stellen wir Ihnen den Flüchtlingsrat NRW e.V., laufende Projekte sowie aktuelle inhaltliche Schwerpunkte, an denen jeder Interessierte aktiv mitwirken kann, vor.

Sie haben Zugriff auf aktuelle Nachrichten aus der Flüchtlingspolitik. Wir stellen Ihnen Gesetze, Erlasse, wichtige Entscheidungen aus der Rechtsprechung sowie Arbeitshilfen für die Beratungspraxis zur Verfügung.

Auch unser regelmäßig erscheinender Rundbrief, das Schnellinfo, steht zum Abruf bereit. Wenn Sie für das Schnellinfo, den Newsletter oder den Materialversand in die Mailinglisten aufgenommen werden wollen, können Sie sich hier anmelden.

Wir machen auch aufmerksam auf Termine von Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen sowie auf aktuelle Kampagnen und Aktionen.

 


 Aktuelle Meldungen im Überblick:


 

Flüchtlingsrat NRW - Home

Wichtige Themen des Schnellinfo 07/2016 vom 13.07.2016:

PRO ASYL gegen geplante Kooperation mit Drittstaaten, Bund sagt Gelder für Integrationskosten zu, Studie zu Kriminalitätsvorwürfen gegen Migran-tinnen, EGMR verurteilt Ungarn wegen Inhaftierung

Der Füchtlingsrat NRW e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung im Bereich "Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit".

Die Anstellung erfolgt auf Basis eines Minijobs.

Gemeinsam mit vielen anderen Organisationen, Ärzten, Anwälten, Wissenschaftlern, Politikern und Privatpersonen unterstützt auch der Flüchtlingsrat NRW e.V. eine Strafanzeige gegen Recep Tayip Erdoğan u.a. nach dem Völkerstrafgesetzbuch wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Die Strafanzeige in voller Länge finden Sie hier.

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Beinahe im Monatsrhythmus berichten wir über die neuesten Verschärfungen des Asylrechts in Deutschland. Erst Mitte Mai hat der Bundestag ein Gesetz verabschiedet, mit dem drei nordafrikanische Staaten zu sicheren Herkunftsländern erklärt werden sollen.

Liebe Freundinnen und Freunde, Unterstützerinnen und Unterstützer,

seit nunmehr fast 30 Jahren engagieren wir uns als Flüchtlingsrat NRW e.V. für die Rechte von Flüchtlingen und Menschen mit ungesichertem Aufenthalt. Wir stehen in einem kontinuierlichen Dialog mit Politikern und Behörden in NRW, informieren und sensibilisieren die Öffentlichkeit durch Gespräche mit den Medien und durch die Herausgabe von Informationsmaterialien, wir vernetzen landesweit Akteure der Flüchtlingsarbeit und führen verschiedene Bildungsveranstaltungen durch. Auf diese Weise haben wir gemeinsam mit vielen engagierten Initiativen und Einzelpersonen im Laufe der Zeit eine Reihe wichtiger Fortschritte erzielen können.

Wir würden uns deshalb sehr freuen, wenn sich der eine oder die andere von Ihnen zu einer Mitgliedschaft in unserem Verein entschließt. Näheres hierzu finden Sie hier.