Teilen:

EhrenamtsNews

Der Newsletter bietet Informationen speziell für Ehrenamtliche: aktuelle Entwicklungen in der Flüchtlingspolitik, neuste Materialien und praktische Tipps fürs Ehrenamt sowie Fortbildungs- und Veranstaltungshinweise für Ehrenamtliche.

Wenn Sie die EhrenamtsNews in Zukunft per Mail erhalten möchten, melden Sie sich hier an.


EhrenamtsNews EhrenamtsNews Nr. 3/2017

Liebe Ehrenamtliche, liebe Leserinnen und Leser,
das ehrenamtliche Engagement in der Flüchtlingsarbeit befindet sich seit 2015 auf einem historischen Hochstand. Dies hat die sog. Willkommenskultur in unserem Land maßgeblich geprägt. Nachdem es zunächst vorrangig um eine menschenwürdige Aufnahme von...

Weiterlesen


EhrenamtsNews, Newsletter EhrenamtsNews Nr. 2/2017

Liebe Ehrenamtliche, liebe Leserinnen und Leser,in dieser Ausgabe der EhrenamtsNews geht es schwerpunktmäßig um geflüchtete Frauen: um ihre Fluchterfahrungen, spezifische Fluchtgründe, um ihre Situation im Aufnahmeland Deutschland, die rechtlichen Rahmenbedingungen und um besondere...

Weiterlesen



EhrenamtsNews, Newsletter EhrenamtsNews Nr. 1/2017

Liebe Ehrenamtliche, liebe Leserinnen und Leser,
Duldung und Abschiebung sind unsere Fokusthemen in dieser Ausgabe der EhrenamtsNews. Wir haben versucht, diese schwierigen und häufig emotional sehr belastenden Themen für Sie so aufzuarbeiten, dass Sie mehr Klarheit für die Arbeit mit Flüchtlingen,...

Weiterlesen


EhrenamtsNews, Newsletter EhrenamtsNews Nr. 3/2016

Liebe Ehrenamtliche, liebe Leserinnen und Leser,
auch in dieser Ausgabe der EhrenamtsNews haben wir wieder spannende Beiträge und nützliche Tipps für Sie zusammengetragen. Das Thema Afghanistan und die bereits vollzogene erste Sammelabschiebung in dieses Land, das seit 30 Jahren nicht aus dem...

Weiterlesen



EhrenamtsNews, Newsletter EhrenamtsNews Nr. 2/2016

Liebe Leserinnen und Leser, wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Newsletter. Als Menschenrechtsorganisation ist uns die Aufklärungsarbeit über politische Entscheidungen und Missstände ein wichtiges Anliegen, welches wir in erster Linie durch Informationsaufarbeitung und -weitergabe sowie...

Weiterlesen


EhrenamtsNews, Newsletter EhrenamtsNews Nr. 1/2016

Liebe Leserinnen und Leser,wir freuen uns, dass Sie diese erste Ausgabe der EhrenamtsNews lesen. In Zukunft werden wir hier über Themen berichten, die für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit relevant sind, geben Einblicke aus der Flüchtlingsarbeit in NRW vor Ort und setzen Denkanstöße. 2015 hat...

Weiterlesen



Infopool LSBTI*: Schulungsangebot

Im Rahmen des Projektes "Infopool LSBTI*" bietet der Flüchtlingsrat NRW insbesondere Schulungen für Mitarbeitende in Landesaufnahmeeinrichtungen und kommunalen Gemeinschaftsunterkünften an.

Weitere Informationen zum Schulungsangebot finden Sie hier.

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

„Infopaket Flucht und Asyl“ - noch einige Exemplare verfügbar

Das Infopaket kann per Mail an (gegen Porto) bestellt werden, bis zu fünf Exemplare pro Bestellung sind derzeit noch möglich.
Weitere Informationen zum Infopaket finden Sie hier.


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2017, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können und Extrabroschüre mit temporären Fördermöglichkeiten.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2017