UMF (unbegleitete minderjährige Flüchtlinge)

Aktuelle (weiterführende) Informationen rund um das Thema "Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge" bietet auch der Bundesverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (kurz: BumF) auf seiner Webseite.


Positionierung des Themennetzwerks FlüKis der National Coalition (NC) zur geplanten bundesweiten Umverteilung von Unbegleiteten Minderjährigen Flüchtlingen: Anforderungen an eine kindeswohlorientierte Aufnahme und Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen im Kontext der aktuellen…

Weiterlesen

Rechtsprechung Inobhutnahme bis zur Klärung des Alters

Beschluss des Verwaltungsgerichts München vom 17. November 2014 - Az. M 18 E 14.4704 -, in dem die Antragsgegnerin im Wege der einstweiligen Anordnung verpflichtet wird, den Antragsteller bis zur endgültigen Klärung seines Alters im Rahmen des anhängigen Hauptsacheverfahrens in Obhut zu nehmen und…

Weiterlesen

Veröffentlichung des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge zu einer Konferenz zum Thema Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge: "Am 24. Oktober 2014 veranstaltete die deutsche Nationale Kontaktstelle des Europäischen Migrationsnetzwerkes (EMN) eine Tagung zum Thema "Unbegleitete Minderjährige im…

Weiterlesen

UMF Kindeswohl hat Vorrang!

Drei Beiträge zur Debatte um die Umverteilung der Unbegleiteten Minderjährigen Flüchtlinge: 1) Ein Zwischenruf der Erziehungshilfefachverbände zur aktuellen Debatte über eine Verteilung der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge2) Stellungnahme der BAGFW zum Gesetzesantrag des Freistaates Bayern…

Weiterlesen

Zweite fachpolitische Stellungnahme des Bundesfachverbands Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge e.V. zur geplanten Umverteilung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen.Am Freitag, 14. November 2014 findet auf Einladung des Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes…

Weiterlesen

Stellungnahme des Bundesfachverbands UMF zu den Gesetzesvorhaben zur Umverteilung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen BR-Drs.: 443/14 und 444/14 vom 9. Oktober 2014.
Aus der Stellungnahme: "Auf Vorschlag Bayerns wird gegenwärtig diskutiert, dass der Bundesrat eine Änderung des SGB VIII…

Weiterlesen

Urteil VG Minden, 17. Juni 2014 (10 K 3415/13.A). Darin hebt das VG Minden den Überstellungsbescheid des BAMF gegen einen Guineer nach Spanien auf. Das BAMF war von der Volljährigkeit des jungen Mannes zum Zeitpunkt der Asylerstantragstellung ausgegangen.

Weiterlesen

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand September 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: