Themen von A-Z

Aufnahme von aus Seenot geretteten Flüchtlingen 06.02.2020 – Köln – beschlossen

Am 06.02.2020 erklärt sich der Rat der Stadt Köln zur „zusätzlichen Aufnahme von Geflüchteten aus den griechischen Auffanglagern“ bereit. Der Beschluss geht auf eine Dringlichkeitsvorlage der Oberbürgermeisterin Henriette Reker zurück.
Demnach bietet die Stadt Köln 100 zusätzliche Aufnahmeplätze...

Weiterlesen


Aufnahme von aus Seenot geretteten Flüchtlingen 06.02.2020 – Krefeld – beschlossen

Auf Antrag der SPD-Fraktion beschließt der Rat der Stadt Krefeld am 06.02.2020 einstimmig, zusätzliche Aufnahmeplätze für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus den griechischen Flüchtlingslagern bereitzustellen.
Der Bund soll ein Verfahren zur Übernahme dieser UMF nach Deutschland schaffen und...

Weiterlesen



Aufnahme von aus Seenot geretteten Flüchtlingen 06.02.2020 – Düsseldorf – beschlossen

Am 06.02.2020 äußert der Rat der Stadt Düsseldorf seine Unterstützung für "die Aufnahme geflüchteter Kinder und Jugendlicher, die in griechischen Flüchtlingslagern unter katastrophalen Zuständen leben." Außerdem appelliert der Rat an die Bundesregierung, "weitere unbegleitete Kinder und Jugendliche...

Weiterlesen


Entscheidungen Kürzungstatbestände Neuer Vorlagebeschluss des SG Darmstadt

Anbei finden Sie einen neuen Vorlagebeschluss des SG Darmstadt vom 14. Januar 2020.
Demnach hält auch das Sozialgericht Darmstadt die aktuell geltenden Leistungsausschlüsse vom SGB II und SGB XII für bestimmte nicht-deutsche Staatsangehörige für verfassungswidrig. In dem konkreten Fall geht es um...

Weiterlesen



Aktuell, EU-Flüchtlingspolitik Grundsatzurteil erlaubt direkte Abschiebung nach Grenzübertritt

Artikel des Deutschlandfunk vom 14. Februar 2020: Wenn Flüchtlinge sofort nach ihrem Grenzübertritt wieder zurückgewiesen werden, spricht man von Push-Back-Abschiebungen. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat diese Praxis bislang als unrechtmäßig bezeichnet, gestern revidierte er sein...

Weiterlesen




Abschiebung & Ausreise, Sichere Herkunftsstaaten Jetzt verliert die Union die Geduld mit den Grünen

Artikel der WELT vom 13. Februar 2020: Grüne und Linke verhindern über den Bundesrat, dass die Zahl der sicheren Herkunftsstaaten vergrößert wird. Unions-Innenexperten planen nun, die Länderkammer zu umgehen. Dann soll die Liste zunächst um sieben Staaten erweitert werden.Neben den beiden...

Weiterlesen


Aktuelle Meldung von Save the Children vom 13. Februar 2020: Immer öfter werden Kinder Opfer von schweren Kriegsverbrechen. Das zeigt unser aktueller Report: Krieg gegen Kinder. Mädchen und Jungen, die in Kriegs- und Konfliktgebieten leben, sind dabei oft unterschiedlichen Risiken ausgesetzt. 415...

Weiterlesen



Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Der Flüchtlingsrat NRW verlieh den Ehrenamtspreis erstmals 2016 anlässlich seines dreißigjährigen Bestehens. Mit diesem Preis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) kann demnächst wieder gegen Erstattung der Portokosten unter initiativen@frnrw.de bestellt werden (Vorbestellungen nehmen wir auch jetzt schon entgegen).

Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


100 Jahre unschuldig in Haft!

„100 Jahre Abschiebehaft” richtet sich an alle, die sich für Abschiebehaftgefangene einsetzen (wollen) und von einer Gesellschaft ohne Abschiebehaft träumen. Bisher sind bereits zwei Veranstaltungen geplant: 

  • 10.-12.05.2019: Dezentrale Aktionstage vor allen Abschiebegefängnissen
  • 31.08.2019: Großdemo in Büren und Paderborn (Infos hier)

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Juni 2019, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed


Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2020