Themen A-Z

In diesem Bereich stellen wir Ihnen Informationen zu unseren Schwerpunktthemen Aufnahme und Unterbringung in Landesunterkünften sowie Unterbringung und Wohnen in Kommunen zur Verfügung. Zudem informieren wir Sie über das Projekt Infopool LSBTIQ und halten Hinweise zum Coronavirus für Sie bereit.

In den Kategorien unter Themen A-Z finden Sie Arbeitshilfen, Medienberichte, Rechtsprechung sowie umfassende Hintergrundinformationen zu verschiedenen Themenkategorien von A wie Abschiebung und Ausreise bis Z wie Zahlen und Fakten. 


Weitere Herkunftsstaaten Sicht Tunesiens auf die Flüchtlingspolitik der EU

Ein Bericht von Raffaella Consentino, Redattore Sociale über einen Appell der tunesischen Zivilgesellschaft an Italien und die EU, der auf die Außergewöhnlichkeit der Situation (März/April 2011) hinweist.
„Tunesien durchlebt einen sensiblen Moment, die Revolution ist nicht beendet und unsere Grenze…

Weiterlesen

Der DRK-Suchdienst (www.drk-suchdienst.de) ist eine Anlaufstelle für Menschen, die aufgrund von Krieg, Katastrophen, Flucht oder Vertreibung nicht wissen, wo sich ihre Angehörigen aufhalten und ob ihre Angehörigen überhaupt noch am Leben sind. Suchanfragen können für fast jede Region weltweit…

Weiterlesen

Am Dienstag, den 05. April 2011, 09:30 Uhr, sollte der neunzehnjährige somalische Flüchtling Ajaanle Wacays im Rahmen eines Dublin Verfahrens nach Malta abgeschoben werden. Die Überstellungsfrist, innerhalb derer die Abschiebung nach Malta nach durchgezogen werden muss, endete am selben Tag.
Eine…

Weiterlesen

VG Düsseldorf, 19.03.2010 (Az. 24 L 29/10): Das Verwaltungsgericht Düsseldort hat am 19. März 2010 entschieden, dass der Antragstellerin eine Fiktionsbescheinigung gemäß § 81 Abs. 5 AufenthG über die Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis nach § 23 Abs. 1 AufenthG zu erteilen ist.

Weiterlesen

VG Braunschweig, 04.05.2007: In einer Rechtsauskunft des Verwaltungsgerichts Braunschweig vom 04.05.2007 (Az. 6 A 172/06) wird § 26 Abs. 4 Satz 2 AufenthG i. V. m. § 9 Abs. 2 Satz 6 AufenthG wie folgt ausgelegt:
Nach § 26 Abs. 4 Satz 1 AufenthG besteht keine Verpflichtung, einer Erwerbstätigkeit…

Weiterlesen

Weitere Herkunftsstaaten Menschenrechtsverletzungen trotz Reformbemühungen

OVG NRW, 10.11.2008: Das Oberverwaltungsgericht NRW wies am 10. November 2008 den Antrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Az: 8 A 2738/08.A) auf Berufung in einem Asylverfahren eines Kurden aus der Türkei zurück. Das Bundesamt wollte die grundsätzliche Bedeutung klären lassen, ob…

Weiterlesen

VG Braunschweig, 22.02.2007: In einem Urteil vom 22. FEbruar 2007 entschied das VG Braunschweig (Aktenzeichen 5 A 752/05), dass der Bescheid des BAMF vom 13.12.2005 (Widerruf der Flüchtlingseigenschaft § 51 Abs. 1 AuslG) rechtswidrig war. Mit Verweis auf Urteile des Niedersächsischen OVG’s (Juli…

Weiterlesen

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand März 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand März 2021) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Februar 2021, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook, twitter und instagram
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: