Menschenrechte

Menschenrechte Grundrechte - Report 2013

Der jährliche Report zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland versteht sich als "alternativer Verfassungsschutzbericht" und zieht auch in seinem 17. Erscheinungsjahr mit 42 Beiträgen kritisch Bilanz zum Zustand der Grundrechte.Der von acht Bürger- und Menschenrechtsorganisationen...

Weiterlesen


Menschenrechte pushed back

Bericht von Pro Asyl vom 7. November 2013: pushed back: systematic human rights violations against refugees in the aegean sea and at the greek-turkish land border.
Aus der Pressemitteilung: "An der türkisch-griechischen Land- und Seegrenze werden Flüchtlinge systematisch völkerrechtswidrig...

Weiterlesen




Studie des Deutsches Institut für Menschenrechte und des MenschenRechtsZentrums der Universität Potsdam zu den völkerrechtlichen, europarechtlichen und menschenrechtlichen Problemen der sogenannten Optionsregelung (§ 29 und 40 b Staatsangehörigkeitsgesetz). Erschienen 2013.

Weiterlesen



Menschenrechte Studie zu "racial profiling"

Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat die Studie „'Racial Profiling' – Menschenrechtswidrige Personenkontrollen nach § 22 Abs. 1 a Bundespolizeigesetz. Empfehlungen an den Gesetzgeber, Gerichte und Polizei" von Hendrik Cremer herausgegeben.
Aus dem Vorwort: "Mit „Racial Profiling“ wird die...

Weiterlesen


Menschenrechte Grundrechte-Report 2012 erschienen

Der Grundrechte-Report 2012 - Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland ist erschienen. Ein Thema des aktuellen Reports ist das Ausländer- und Asylrecht, hier vor allem geht es um die skandalöse Abschiebepraxis.
Den 234-seitigen Report ist im Juni 2012 im Fischer Taschenbuch Verlag...

Weiterlesen



Menschenrechte Menschenrechte , UNHCR UNHCR’s Recommendations to Poland for its EU Presidency

Laut dem UNHCR beziehen sich diese Empfehlungen insbesondere auf die Solidarität im Hinblick auf die Situation in Nord-Afrika (Teil 1), den Aufbau von Systemen, die einen wirksamen Flüchtlingsschutz in den östlichen Nachbarstaaten der EU gewährleisten (Teil 2), die Vollendung des Gemeinsamen...

Weiterlesen


Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Der Flüchtlingsrat NRW verlieh den Ehrenamtspreis erstmals 2016 anlässlich seines dreißigjährigen Bestehens. Mit diesem Preis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand April 2019) kann demnächst wieder gegen Erstattung der Portokosten unter initiativen@frnrw.de bestellt werden (Vorbestellungen nehmen wir auch jetzt schon entgegen).

Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


100 Jahre unschuldig in Haft!

„100 Jahre Abschiebehaft” richtet sich an alle, die sich für Abschiebehaftgefangene einsetzen (wollen) und von einer Gesellschaft ohne Abschiebehaft träumen. Bisher sind bereits zwei Veranstaltungen geplant: 

  • 10.-12.05.2019: Dezentrale Aktionstage vor allen Abschiebegefängnissen
  • 31.08.2019: Großdemo in Büren und Paderborn (Infos hier)

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Juni 2019, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed


Gefördert u.a. durch:

Das Projekt Infonetz wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert.

© Flüchtlingsrat NRW 2019