| Infos Corona Mehrsprachige Infosammlung zu Corona-Virus und Umgang

Anbei finden Sie eine Zusammenstellung von PRO ASYL (mit Ergänzungen von uns) mit Informationen zum Coronavirus:

Die Informationslage zur Einschränkung des öffentlichen Lebens ist für alle nicht immer gut greifbar. Das Land NRW hat bis auf weiteres alle Veranstaltungen untersagt, Kitas und Schulen geschlossen, Freizeitanlagen und Spielplätze, sowie Bars und Cafes gesperrt und die Öffnungszeiten für Restaurants nur noch bis 15 Uhr erlaubt. Supermärkte bleiben offen! (siehe hier den Erlass vom 17.03.2020)
Geflüchtete Menschen sind aufgrund der Sprachbarriere besonders betroffen und müssen unbedingt schnell Infos erhalten. Wissen ist Macht, daher hier eine mehrsprachige Info-Sammlung zum Coronavirus und dem Umgang damit.

Was tun bei Verdacht?
Mehrsprachige Infoblätter der Johanniter Unfallhilfe auf Arabisch, Dari, Englisch, Farsi, Französisch, Italienisch, Russisch, Tigrinya und Türkisch, abrufbar über den BUMF: https://b-umf.de/p/mehrsprachige-informationen-zum-coronavirus/

Täglich aktualisierte Infos zum Coronavirus
Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration klärt auf ihrer Webseite in mehreren Sprachen über das Coronavirus auf.
Auch die Webseite www.handbookgermany.de informiert live in den Sprachen Deutsch, Arabisch, Englisch, Persisch, Französisch und Pashtu täglich über die aktuellen Entwicklungen das Coronavirus betreffend.
Des Weiteren hat das Land NRW eine neue zentrale Corona-Internetseite eingerichtet, die Bürgerinnen und Bürger zentral tagesaktuelle Informationen aus allen Ministerien liefert und fortlaufend aktualisiert wird.

Infos zu Corona auf englisch der WHO
https://www.who.int/news-room/q-a-detail/q-a-coronaviruses

Hygienetipps
Auf Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch und Türkisch. Zum Herunterladen gibt es weitere Informationen, Piktogramme und die wichtigsten Hygienetipps von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html

Reiseinformationen
Auf Deutsch, Englisch, Italienisch, Chinesisch, Persisch und Koreanisch vom Robert Koch Institut:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Transport/Info_Reisende_Tab.html

Außerdem:
Der Kanal WDRforyou erstellt regelmäßig Corona Update Videos auf Arabisch und Persisch.

Zurück zu "Informationen zum Coronavirus"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand September 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: