| Infos Corona Einreisebeschränkungen wegen Virus auch für Asylbewerber

Artikel der Nachrichtenagentur Reuters vom 27. März 2020:

Berlin (Reuters) - Die Bundesregierung hat einem Medienbericht zufolge die Einreisebeschränkungen wegen der Coronavirus-Krise auf Asylbewerber ausgedehnt.

Diese müssten damit rechnen, ab sofort an der Bundesgrenze abgewiesen zu werden, meldet der “Focus” laut Vorabbericht vom Freitag unter Berufung auf Regierungs- und Koalitionskreise. Die Parlamentarischen Staatssekretäre des Innenministeriums, Stephan Mayer (CSU) und Günter Krings (CDU), hätten den Innenausschuss des Bundestags am vergangenen Montag über den Erlass informiert, der die Zurückweisung von Asylbewerbern aus nichteuropäischen Ländern ermöglicht. Begründet worden sei die Maßnahme mit der verschärften gesundheitliche Lage in Deutschland.

Die Vorsitzende des Innenausschusses, Andrea Lindholz (CSU), nannte Zurückweisungen dem Magazin zufolge “aus Gründen des Gesundheitsschutzes geboten und rechtlich zulässig”. Der innenpolitische Sprecher der Union, Armin Schuster, erklärte demnach im “Focus”, Bundesbürger würden dramatische Einschnitte in ihre Freiheitsrechte geduldig hinnehmen. “Deshalb haben wir auch die Pflicht, gesundheitliche Risiken von außen konsequent zu reduzieren.”

Quelle: de.reuters.com/article/virus-deutschland-grenzen-migration-idDEKBN21E0N1

Zurück zu "Informationen zum Coronavirus"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand September 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: