| LSBTIQ, aktuelle Termine, Themen A - Z Online-Start der ILGA-Europe's Rainbow Europe Map and Index 2020

Der Start der Rainbow Europe Map and Index am 14. Mai wird durch eine Online-Diskussionsrunde um 15.00 uhr MESZ gekennzeichnet sein, bei der politische Entscheidungsträger und Akteure der Zivilgesellschaft zusammenkommen, um basierend auf der Darstellung der diesjährigen Karte und im Lichte der Covid-19-Pandemie, den Weg für die Rechte und die Gleichstellung von LGBTI zu erörtern. Dabei soll auch darüber gesprochen werden, wie in jedem Land und in der gesamten Region weitere Fortschritte erzielt werden können.



The Rainbow Europe ist das jährliche Benchmarking-Tool von ILGA-Europe, mit dem 49 Länder in Europa in Bezug auf ihre LGBTI-Gleichstellungsgesetze und -richtlinien eingestuft werden.

ILGA-Europe ist die europäische Region der International Lesbian, Gay, Bisexual, Trans- & Intersex Association, die über 600 Organisationen aus 54 Ländern in Europa und Zentralasien zusammenbringt. ILGA-Europe ist eine treibende Kraft für den politischen, rechtlichen und sozialen Wandel, seit 2006 hat ILGA-Europe einen beratenden Status im Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) und setzt sich daher auch für die gleichstellung und die Menschenrechte von LGBTI-Personen auf UN-Ebene ein.
ILGA-Europe stärkt die europäische LGBTI-Bewegung durch Schulungen und Unterstüzung für ihre Mitgliedsorganisationen und andere LGBTI-Gruppen in den Bereichen Lobbying, Anwaltschaft, Fundraising, Rechtsstreitigkeiten, Organisationsentwicklung und Kommunikation.

Nehmen Sie an der Online-Diskussionsrunde teil, die am Donnerstag, 14.05. um 15.00 Uhr hier ausgestrahlt wird.



Zurück zu "aktuelle Termine"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: