Infopool LSBTI*

Seit April 2016 fördert die Landesregierung das Projekt „Infopool LSBTI*“ des Flüchtlingsrates NRW, welches die Lebenssituation von LSBTI*-Flüchtlingen in NRW verbessern will. Das Projekt beinhaltet die Bereitstellung von Informationen, Kontaktadressen, Arbeitshilfen, Rechtsinformationen, Beispielnennung von „Best Practice“-Umsetzungsmöglichkeiten u. Ä. zur Unterbringungssituation von LSBTI*-Flüchtlingen, aber auch von Terminen und Veranstaltungen für und mit LSBTI*-Flüchtlingen, Aktiven und Interessierten in NRW. Bitte beachten Sie hierzu die verschiedenen Unterkategorien des Infopools.

Gefördert wird das Projekt durch das MKFFI (Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen).

Das MKFFI unterstützt zudem das Angebot landesweiter Schulungen für Beschäftigte in Flüchtlingsunterkünften durch die Rosa Strippe in Bochum und die Landeskoordination der Anti-Gewalt-Arbeit für Lesben, Schwule und Trans* in NRW.

Ein Hinweis zum Sprachgebrauch: L = Lesben, S = Schwule, B = Bisexuelle, T = Transsexuelle,
T = Transgender, I = Intersexuelle, Q =Queer, * = Vielfalt geschlechtlicher und sexueller Identitäten


Anbei erhalten Sie die PStG-VwV vom 29.03.2010 und die PStG-VwV vom 16.12.2009 mit den vom Bundesrat beschlossenen eingearbeiteten Änderungen, sowie den Erlass des IM NRW vom 08.04.2005 bzgl. Ausländerangelegenheiten: Namensführung von ausländischen Staatsangehörigen mit Namen, die nicht nach Vor-...

Weiterlesen


Abschiebung & Ausreise Dokumentation , Abschiebehaft Studie: Abschiebungshaft in Deutschland

Anbei eine Dokumentation und Kommentierung der Haftbedingungen in Hinblick auf die Bestimmungen der EU-Rückführungsrichtlinie (Stand: Januar 2012), in Auftrag gegeben von der Martin-Niemöller-Stiftung und Pro Asyl. Die Dokumentation biete einen vergleichenden Einblick in die bisherige Praxis der...

Weiterlesen



Rechtsprechung, Abschiebung & Ausreise Urteil , Syrien , Abschiebeverbot Syrien: Abschiebeverbot nach § 60 Abs. 2 AufenthG

OVG NRW, 14.02.2012: Das BAMF wird verpflichtet festzustellen, dass in Bezug auf den syrischen Kläger ein Abschiebeverbot nach § 60 Abs. 2 AufenthG vorliegt und somit die Abschiebungsandrohung aufgehoben wird.

Weiterlesen


Statistik Asylstatistik , Statistik 4.564 Asylanträge im Januar 2012

Im Januar 2012 wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 4.564 Asylerstanträge gestellt. Die Zahl der Asylbewerber stieg im Vergleich zum Vormonat um 390 Personen (9,3 Prozent).
Im Vergleich zum Vorjahresmonat Januar 2011 stieg die Zahl der Asylbewerber um 816 Personen (21,8 Prozent).
...

Weiterlesen



Syrien Kurden , Syrien KurdWatch analysiert die kurdische Opposition

Anbei der vollständige Bericht.
Zur Einführung:
KURDWATCH, 23. Januar 2012 - Seit Mitte März 2011 fordern regimekritische Massendemonstrationen die Ba?thherrschaft heraus, ohne dass der Ausgang der syrischen Revolution bislang vorhersehbar wäre. Wenn Präsident Baschar al-Assad und das Ba?thregime...

Weiterlesen


Anbei der vollständige Bericht.
Zur Einführung:
KURDWATCH, 23. Januar 2012 - Seit Mitte März 2011 fordern regimekritische Massendemonstrationen die Ba?thherrschaft heraus, ohne dass der Ausgang der syrischen Revolution bislang vorhersehbar wäre. Wenn Präsident Baschar al-Assad und das Ba?thregime...

Weiterlesen



IM NRW, 18.01.2012: Um eine Ausstellung oder Verlängerung ihrer Personaldokumente zu beantragen, mussten in Deutschland lebende Staatsangehörige der Republik Kosovo bis Mitte letzten Jahres in der Regel persönlich in den Kosovo reisen. Im Juni 2011 teilte das kosovarische Außenministerium nun mit,...

Weiterlesen


Wichtige Themen des Schnellinfos 1/2012:
- Verlängerung von Aufenthaltserlaubnissen nach der Bleiberechtsregelung
- Videoanhörungen im Asylverfahren rechtswidrig
- Weiterhin keine Dublin-Überstellungen nach Griechenland
- Vorlagen zum juristischen Vorgehen gegen AsylbLG-Regelsätze

Weiterlesen



Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Der Flüchtlingsrat NRW verlieh den Ehrenamtspreis erstmals 2016 anlässlich seines dreißigjährigen Bestehens. Mit diesem Preis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand April 2019) kann demnächst wieder gegen Erstattung der Portokosten unter initiativen@frnrw.de bestellt werden (Vorbestellungen nehmen wir auch jetzt schon entgegen).

Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


100 Jahre unschuldig in Haft!

„100 Jahre Abschiebehaft” richtet sich an alle, die sich für Abschiebehaftgefangene einsetzen (wollen) und von einer Gesellschaft ohne Abschiebehaft träumen. Bisher sind bereits zwei Veranstaltungen geplant: 

  • 10.-12.05.2019: Dezentrale Aktionstage vor allen Abschiebegefängnissen
  • 31.08.2019: Großdemo in Büren und Paderborn (Infos hier)

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Juni 2019, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed


Gefördert u.a. durch:

Das Projekt Infonetz wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert.

© Flüchtlingsrat NRW 2019