| Syrien Förderung der freiwilligen Rückkehr syrischer Staatsangehöriger

Im Rahmen von Rückkehrhilfeprogrammen wie „Starthilfe plus“ war die Förderung freiwilliger Ausreisen nach Syrien aufgrund der dort herrschenden Situation bislang ausgeschlossen. Nachdem bei der Dezembersitzung der Innenministerkonferenz bereits die Aufhebung des Abschiebungsstopps nach Syrien diskutiert, jedoch mehrheitlich abgelehnt wurde, hat die Bundesregierung nun offenbar beschlossen, auf anderem Wege aufzuzeigen, dass sie die Lage in Syrien nicht mehr vollständig als konkret lebensbedrohlich einschätzt. Im Newsletter Nr. 3/August 2018 des Gemeinsamen Zentrums zur Unterstützung der Rückkehr wird auf die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung freiwilliger Ausreisen nach Syrien mit Refinanzierung durch das BAMF hingewiesen. Da die Internationale Organisation für Migration (IOM) als originärer Programmpartner freiwillige Ausreisen nach Syrien derzeit nicht unterstütze, erfolge das Verfahren analog der REAG/GARP-Bestimmungen. Die zuständige Landesstelle sei für die Prüfung und Leistung der Förderung verantwortlich und könne im Nachhinein einen Refinanzierungsantrag beim BAMF stellen.


Den Newsletter in voller Länge finden Sie hier.

Zurück zu "Herkunftsländer"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand September 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: