| Flüchtlingsabwehr an den EU-Außengrenzen Auswirkungen der europäischen Grenzregime

Im Schatten der Zitadelle - Studie von Brot für die Welt, medico international und PRO ASYL vom Dezember 2013: Der Einfluss des europäischen Migrationsregimes auf "Drittstaaten".

Aus der Zusammenfassung: „Die europäische Union und ihre Mitgliedstaaten haben in den vergangenen 14 Jahren grosse Anstrengungen unternommen, die Befestigung der Aussengrenzen der Union auszubauen. Dazu zählt nicht nur die technische Aufrüstung und Sicherung der Grenzräume durch FRONTEX und EUROSUR, sondern zunehmend eine Verlagerung der Sicherungsmassnahmen in die Anrainerstaaten, Transit- und Herkunftsländer. Diese Einbeziehung von Drittstaaten in europäisches Migrationsmanagement führte dazu, dass die Beziehungen zu diesen Staaten um ein wichtiges Element erweitert wurden. in manchen Fällen dominierte sogar zumindest temporär das Thema Migrationsbekämpfung die Beziehungen.“

Zurück zu "Themen A-Z"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand September 2022) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Juli 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: