| Unsicheres Afghanistan Kritik nach Beteiligung Thüringens an Afghanistan-Abschiebung

Mitteilung des Thüringer FLüchtlingsrat vom 16. Januar 2020:

Thüringen hat sich an der Sammelabschiebung nach Afghanistan am Dienstag, 14.1.2020, beteiligt.

Nach Informationen des Flüchtlingsrates waren 2 Personen betroffen, die nach längerer Haftstrafe direkt aus dem Strafvollzug abgeschoben worden. Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. lehnt Abschiebungen nach Afghanistan grundsätzlich ab und kritisiert das Vorgehen des Landes!

"2019 sind laut OCHA innerhalb Afghanistans mehr als 426.000 Menschen vor Kämpfen geflüchtet, ein Anstieg um 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr; laut dem Global Peace Index ist Afghanistan aktuell das unsicherste Land der Welt mit den meisten Kriegstoten weltweit im Jahr 2018. Zu den Hundertausenden Binnenflüchtlingen, die das Land kaum versorgen kann, kommen weitere Hunderttausende aus dem Iran nach Afghanistan zurückgedrängte Afghan*innen." Bereits vor dem letzten Abschiebeflug nach Afghanistan berichtete die UNHCR, dass Kabul aktuell nicht sicher ist. Dazu die Pressemitteilung von ProAsyl vom 13.1.2020.

Zurück zu "Unsicheres Afghanistan"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Der Flüchtlingsrat NRW verlieh den Ehrenamtspreis erstmals 2016 anlässlich seines dreißigjährigen Bestehens. Mit diesem Preis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.


Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed


Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2020