Schulungsangebot für Ehrenamtliche

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. möchte ehrenamtlich Engagierte und Initiativen in der Flüchtlingsarbeit in NRW durch Schulungen und Seminare unterstützen und vernetzen.

Die folgend aufgeführten Seminare können bei uns angefragt werden. Wir organisieren diese dann in Absprache vor Ort. Die Seminare sind für Ehrenamtliche grundsätzlich kostenfrei.

Neben den aufgeführten Angeboten, können auch andere Themen in Rücksprache mit uns ermöglicht werden. Unsere Schwerpunkte liegen auf Themen rund um Flüchtlingsrecht, Asylpolitik und ehrenamtliches Engagement.

In nächster Zeit stattfindende Seminare, die sich an Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit in NRW richten, finden Sie hier.

Wenn Sie als ehrenamtlich Engagierte Interesse haben, dass eines der Seminare auch in Ihrer Kommune durchgeführt wird, wenden Sie sich an:

Mira Berlin, ,
Maria Fechter,

oder telefonisch an: 0234 587315 - 83

Hauptamtlich Tätige senden Schulungsanfragen stattdessen bitte per Mail an.


Vorträge und Seminare Basis-Seminar Asylrecht

In der ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen und Asylsuchenden kommen oft Fragen auf, die auf die eine oder andere Weise mit dem Ausländerrecht verbunden sind: Wie läuft ein Asylverfahren ab? Wie geht es danach weiter? Was sind Folgen der Entscheidung über den Asylantrag? Was bedeutet es, eine...

Weiterlesen


Im alltäglichen Engagement stehen Unterstützerinnen und Geflüchtete oft vor rechtlichen und bürokratischen Hürden. Es bleibt unklar, welche Handlungsspielräume es vor Ort gibt, um auch grundsätzlich etwas an der Situation der Flüchtlinge zu verbessern.
In diesem Seminar blicken wir zunächst auf...

Weiterlesen






Vorträge und Seminare Traumasensibler Umgang mit Flüchtlingen

Ein Großteil der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge haben im Herkunftsland, auf der Flucht und nach der Ankunft in Deutschland traumatische Erfahrungen gemacht, einige von ihnen erkranken darüber langfristig psychisch. Nach ihrer Ankunft in Deutschland können auch verzögert Reaktionen auf...

Weiterlesen


Vorträge und Seminare Argumentieren gegen Stammtischparolen

Im Alltag und gerade auch in unserer ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen werden wir immer wieder mit rechtspopulistischen Aussagen – sog. Stammtischparolen – konfrontiert, oftmals sogar in unserem persönlichen Umfeld.
Diese lassen uns oft sprachlos zurück. Wie können wir mit solchen Aussagen...

Weiterlesen



Vorträge und Seminare Neue Engagierte finden und einbinden

In der ehrenamtlichen Unterstützungsarbeit für und mit Flüchtlinge(n) gibt es viel zu tun. Viele Initiativen wünschen sich mehr und neue Schultern und Hände, mit denen gemeinsam sie noch mehr bewegen können. Sie möchten neue Engagierte für ihre Initiative gewinnen – bloß wie? Es braucht vor allem...

Weiterlesen




Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Der Flüchtlingsrat NRW verlieh den Ehrenamtspreis erstmals 2016 anlässlich seines dreißigjährigen Bestehens. Mit diesem Preis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

#NichtMeineLager

PRO ASYL und die landesweiten Flüchtlingsräte warnen vor Ausgrenzung und Isolation von Geflüchteten in Lagern, AnkER-Zentren und anderen Orten der Stigmatisierung und Entwürdigung.

Zum Tag des Flüchtlings 2018 startete deswegen die Kampagne #NichtMeineLager.
Die Broschüre zu der Kampagne finden Sie hier.

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!"  kann ab sofort gegen Erstattung der Portokosten unter initiativen.at.frnrw.de bestellt werden.
Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


100 Jahre unschuldig in Haft!

„100 Jahre Abschiebehaft” richtet sich an alle, die sich für Abschiebehaftgefangene einsetzen (wollen) und von einer Gesellschaft ohne Abschiebehaft träumen. Bisher sind bereits zwei Veranstaltungen geplant: 

  • 10.-12.05.2019: Dezentrale Aktionstage vor allen Abschiebegefängnissen
  • 31.08.2019: Großdemo in Büren und Paderborn (Infos hier)

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2018, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed


Gefördert u.a. durch:

Das Projekt Infonetz wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert.

© Flüchtlingsrat NRW 2019