Publikationen

Anbei finden Sie eine Broschüre des Flüchtlingsrat Thüringen e.V. zum Umgang mit Hetze im Internet "Hate Speech". Die Broschüre möchte die "Handlungsfähigkeit engagierter Menschen gegen rassistische Hetze im Internet zu stärken" sowie "über die Wirkungsweisen rassistischer Hetze im Netz...

Weiterlesen


Abschiebung & Ausreise, Bleiberecht, Publikationen Neue Info-Broschüre zum Thema "Konfrontiert mit dem Ablehnungsbescheid. Was nun?"

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. hat eine neue Informationsbroschüre zum Thema
„Konfrontiert mit dem Ablehnungsbescheid. Was nun? - Rechtliche Grundlagen und Strategien zum Umgang mit Ablehnungsbescheiden und Abschiebungsandrohungen“
veröffentlicht.
Betroffene und Unterstützer*innen erhalten wichtige...

Weiterlesen



Publikationen Sprache lernen mit Herz und Hand

Neue Broschüre der Bertelsmann Stiftung:

Transfer einer Drachenbootbau-Maßnahme mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

Im Sommer 2016 haben die in Bielefeld ansässigen von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel eine Fördermaßnahme mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen...

Weiterlesen


Anlässlich des Internationalen Tags der Menschenrechte am 10. Dezember 2016 hat das Deutsche Institut für Menschenrechte den ersten Bericht über die Entwicklung der Menschenrechtssituation in Deutschland veröffentlicht. Teil dieses Berichts ist unter anderem das Schwerpunktthema "Flucht", hier wird...

Weiterlesen



In eigener Sache, Publikationen 30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen...

Weiterlesen


Publikationen, Kirchenasyl Kirchenasyl ist Menschenrechtsschutz - eine Handreichung

Die Handreichung für Engagierte in der Geflüchtetenarbeit und und Interessierte soll ein Beitrag dazu sein, über das Kirchenasyl aufzuklären, mi­grationspolitische Hintergrund­infor­mationen zu liefern und das Kirchenasyl the­o­logisch, kirchlich und politisch einzuordnen. Denn nicht erst seit den...

Weiterlesen



Das Übungsbuch „Ach so intensiv! Themen und Übungen 1" soll einen Einstieg in die deutsche Sprache bieten.

"Ach so! ist ein Lern- und Arbeitsbuch für Deutsch als Fremdsprache. Es wurde vor allem für den Unterricht mit Flüchtlingen konzipiert. Durch kleine, nicht aufeinander aufbauende Lektionen...

Weiterlesen




Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Der Flüchtlingsrat NRW verlieh den Ehrenamtspreis erstmals 2016 anlässlich seines dreißigjährigen Bestehens. Mit diesem Preis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

#NichtMeineLager

PRO ASYL und die landesweiten Flüchtlingsräte warnen vor Ausgrenzung und Isolation von Geflüchteten in Lagern, AnkER-Zentren und anderen Orten der Stigmatisierung und Entwürdigung.

Zum Tag des Flüchtlings 2018 startete deswegen die Kampagne #NichtMeineLager.
Die Broschüre zu der Kampagne finden Sie hier.

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!"  kann ab sofort gegen Erstattung der Portokosten unter initiativen.at.frnrw.de bestellt werden.
Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


100 Jahre unschuldig in Haft!

„100 Jahre Abschiebehaft” richtet sich an alle, die sich für Abschiebehaftgefangene einsetzen (wollen) und von einer Gesellschaft ohne Abschiebehaft träumen. Bisher sind bereits zwei Veranstaltungen geplant: 

  • 10.-12.05.2019: Dezentrale Aktionstage vor allen Abschiebegefängnissen
  • 31.08.2019: Großdemo in Büren und Paderborn (Infos hier)

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2018, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed


Gefördert u.a. durch:

Das Projekt Infonetz wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert.

© Flüchtlingsrat NRW 2019