Newsletter-Anmeldung


Für Abonnenten: Abmelden oder Einstellungen bearbeiten

Für ExpertInnen das "Schnellinfo": aktuelle flüchtlingspolitische Nachrichten, Informationen über aktuelle Gesetzesinitiativen, Rechtsprechung und Erlasse, Hinweise auf Materialien und Veröffentlichungen anderer Organisationen, Berichte "in eigener Sache"

Für EinsteigerInnen der Newsletter: monatliche Berichte über wichtige flüchtlingspolitische Ereignisse, Berichte "in eigener Sache"

Akutes/Aktuelles: aktuelle Presseanfragen, Erlasse, Sammelabschiebungen etc.

EhrenamtsNews: aktuelle Entwicklungen in der Flüchtlingspolitik, neuste Materialien und praktische Tipps fürs Ehrenamt sowie Fortbildungs- und Veranstaltungshinweise für Ehrenamtliche


Newsletter Newsletter Mai/Juni 2018

Liebe Leserinnen und Leser!
CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt erklärte in der „BILD am Sonntag“ vom 06.05.2018, dass eine aggressive „Anti-Abschiebe-Industrie“ bewusst die Bemühungen des Rechtsstaates sabotiere und eine weitere Gefährdung der Öffentlichkeit provoziere. Viele Politikerinnen...

Weiterlesen


Schnellinfo, In eigener Sache Schnellinfo 04/2018

Wichtige Themen des Schnellinfo 04/2018 vom 04. Mai 2018:Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingsbezogene Veranstaltungen und Projekte, Teilnahme des FR NRW an Veranstaltungen zur Flüchtlingspolitik, Gesetzentwurf zur Neuregelung des Familiennachzugs zu subsidiär Schutzberechtigten,...

Weiterlesen



Newsletter Newsletter April 2018

Liebe Leserinnen und Leser!In den letzten Monaten häufen sich wieder Berichte über die unmenschlichen Zustände in den überfüllten Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln. Viele Menschen, die im Camp Moria auf Lesbos seit Monaten in Zelten und Wohncontainern leben, sind traumatisiert und...

Weiterlesen


Schnellinfo Schnellinfo 03/2018

Wichtige Themen des Schnellinfo 03/2018 vom 28. März 2018: FR NRW: Frauen und Kinder vor Gewalt schützen – Familiennachzug jetzt!, FR NRW: Musterbrief Verpflichtungsgeberinnen, Antwort der Landesregierung auf Forderungspapier des Ehrenamtskongresses, Stellenausschreibung des FR NRW, Elfte...

Weiterlesen



EhrenamtsNews, Newsletter EhrenamtsNews 1/2018, Fokus: Deutsch unterrichten

Liebe Ehrenamtliche, liebe Leserinnen und Leser,
Ehrenamtliches Engagement für Flüchtlinge ist vielfältig. Eine große und wichtige Aufgabe, die von vielen Ehrenamtlichen übernommen wird, ist der Deutschunterricht. Sprache eröffnet die Möglichkeit, sich zu verständigen und Kontakte zu knüpfen – ein...

Weiterlesen


Newsletter Newsletter Februar/März 2018

Liebe Leserinnen und Leser! Am 20.02.2018 wurden erneut 14 Flüchtlinge von München aus nach Afghanistan abgeschoben. Das Bundesland NRW beteiligte sich an dieser mittlerweile zehnten Sammelabschiebung nicht. Trotz der düsteren Sicherheitslage und der vielen Anschläge in den letzten Wochen in Kabul...

Weiterlesen



Schnellinfo Schnellinfo 02/2018

Wichtige Themen des Schnellinfo 02/2018 vom 21. Februar 2018: Einladung zur Jahresversammlung des Flüchtlingsrates NRW, FR NRW: Düsseldorf darf nicht zum zentralen Knotenpunkt für Abschiebungen werden, Ausschreibung für den Ehrenamtspreis des FR NRW – Jetzt bewerben!, Zehnte Sammelabschiebung nach...

Weiterlesen


Newsletter Newsletter Januar 2018

Liebe Leserinnen und Leser!Das Jahr 2018 startete mit rechtspopulistischen Debatten über die Kriminalität von Flüchtlingen. So wurden die Ergebnisse des Gutachtens „Zur Entwicklung der Gewalt in Deutschland. Schwerpunkte: Jugendliche und Flüchtlinge als Täter und Opfer“, nach denen sich die Zahl der...

Weiterlesen



Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Der Flüchtlingsrat NRW verlieh den Ehrenamtspreis erstmals 2016 anlässlich seines dreißigjährigen Bestehens. Mit diesem Preis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

#NichtMeineLager

PRO ASYL und die landesweiten Flüchtlingsräte warnen vor Ausgrenzung und Isolation von Geflüchteten in Lagern, AnkER-Zentren und anderen Orten der Stigmatisierung und Entwürdigung.

Zum Tag des Flüchtlings 2018 startete deswegen die Kampagne #NichtMeineLager.
Die Broschüre zu der Kampagne finden Sie hier.

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!"  kann ab sofort gegen Erstattung der Portokosten unter initiativen.at.frnrw.de bestellt werden.
Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


100 Jahre unschuldig in Haft!

„100 Jahre Abschiebehaft” richtet sich an alle, die sich für Abschiebehaftgefangene einsetzen (wollen) und von einer Gesellschaft ohne Abschiebehaft träumen. Bisher sind bereits zwei Veranstaltungen geplant: 

  • 10.-12.05.2019: Dezentrale Aktionstage vor allen Abschiebegefängnissen
  • 31.08.2019: Großdemo in Büren und Paderborn (Infos hier)

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2018, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed


Gefördert u.a. durch:

Das Projekt Infonetz wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert.

© Flüchtlingsrat NRW 2019