Themen von A-Z

Rechtsprechung Afghanistan , Abschiebung Keine Abschiebung vor Beendigung des Hauptverfahrens

VG Düsseldorf, 06.09.2007: In dem Beschluss (Az.: 18 L 1454/07.A) vom 06. September 2007 hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf entschieden, dass ein in Essen lebender Afghane nicht abgeschoben werden darf, bis das Hauptverfahren, indem ein zielstaatsbezogenes Abschiebungsverbot geprüft wird,...

Weiterlesen




Rechtsprechung Widerrufsverfahren BAMF muss Widerrufsentscheidung zu Irak überprüfen

VG Oldenburg, 28.05.2008: Das Verwaltungsgericht Oldenburg hat mit Urteil vom 28. Mai 2008 (Az. 3 A 3334/07) entschieden, dass auch ein unanfechtbar gewordener Widerrufsbescheid eines Irakers vom BAMF erneut zu überprüfen ist. Zwar liegen, so das Gericht, im konkreten Fall keine zwingenden Gründe...

Weiterlesen




Rechtsprechung Botschaftsvorführung , Sammelanhörung Auskunftsverweigerung nicht strafbar nach §95 Abs.1 Nr.5 AufenthG

OLG Celle, 14.02.2007: In seinem Urteil vom 14. Februar 2007 stellt das Oberlandesgericht Celle fest, dass eine Auskunftsverweigerung gegenüber ausländischen Vertretungen nicht strafbar nach § 95 Abs. 1 Nr. 5 ist (Az.: 21 Ss 84/06). Der § 95 Abs. 1 Nr. 5 stelle zwar unterlassene oder unrichtige...

Weiterlesen


Rechtsprechung Botschaftsvorführung , Sammelanhörung Botschaftsanhörung Kamerun rechtmäßig

OVG NRW, 28.11.2006: In seinem Beschluss vom 28. November 2006 (Az.: 19 B 1789/06) stellt das Oberverwaltungsgericht Münster fest, dass der Antragsteller verpflichtet ist, persönlich zu einer Vorführung in der ZAB L. zur Identifikation durch Vertreter oder einer Delegation des Staates Kamerun zu...

Weiterlesen



Rechtsprechung Botschaftsvorführung , Sammelanhörung Sammelvorführung Vietnam rechtmäßig

OVG Berlin-Brandenburg, 23.08.2006: In seinem Beschluss vom 23. August 2006 (Az: OVG 8 S 63.06) hält das OVG Berlin-Brandenburg die Anhörung vor einer vietnamesischen Delegation für rechtmäßig. Mit diesem Beschluss hebt das OVG einen gegenteiligen Beschluss des VG Berlin (vom 11.06.2006, Az.: VG 15...

Weiterlesen


Rechtsprechung Duldung , Krankheit Schwerbehindertenausweis auch für Geduldete

SG Duisburg, 15.06.2007: Die Erteilung eines Schwerbehindertenausweises wird regelmäßig bei Besitz einer Duldung abgelehnt. Dies ist nach Ansicht des Sozialgerichts Duisburg rechtswidrig (Urteil vom 15.06.2007, Az. S 30 SB 140/04).

Weiterlesen



Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Der Flüchtlingsrat NRW verlieh den Ehrenamtspreis erstmals 2016 anlässlich seines dreißigjährigen Bestehens. Mit diesem Preis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand April 2019) kann demnächst wieder gegen Erstattung der Portokosten unter initiativen@frnrw.de bestellt werden (Vorbestellungen nehmen wir auch jetzt schon entgegen).

Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


100 Jahre unschuldig in Haft!

„100 Jahre Abschiebehaft” richtet sich an alle, die sich für Abschiebehaftgefangene einsetzen (wollen) und von einer Gesellschaft ohne Abschiebehaft träumen. Bisher sind bereits zwei Veranstaltungen geplant: 

  • 10.-12.05.2019: Dezentrale Aktionstage vor allen Abschiebegefängnissen
  • 31.08.2019: Großdemo in Büren und Paderborn (Infos hier)

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2018, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed


Gefördert u.a. durch:

Das Projekt Infonetz wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert.

© Flüchtlingsrat NRW 2019